Glutenfreie Rote-Beete-Brötchen

Rote-Bete-Brötchen

Tags: Brot selbst backen
5
13
Profilbid von Sonia Peronaci
Sonia Peronaci

Brötchen müssen nicht immer braun und farblos aussehen. Mit Rote Beete verfeinert schmecken diese Brötchen nicht nur besonders lecker sondern sehen auch noch zum Anbeißen lecker aus.

Zutaten:

500 g Mix B - Brot-Mix
120 g (gekocht) Rote Beete
250 ml Wasser
12 g Frischhefe
5 g Schnittlauch
10 g Zucker
15 ml kaltgepresstes Olivenöl
10 g Salz

Zubereitung:

Für ca. 24 Brötchen à 40 g
 

  • Das Mehl und die zerkleinerte Hefe in die Rührmaschine füllen.
  • Die Rote Bete mit 250 g Wasser pürieren und auf 30° C erwärmen, danach 330 g der Masse in die Rührmaschine geben.
  • Die Maschine anschalten, Zucker und Öl zufügen und 2 Minuten rühren, dann die verbliebenen 40 g Rote-Bete-Mus dazugeben und bis zur vollständigen Aufnahme weiterrühren. Zum Schluss salzen und weitere 2 Minuten kneten.
  • Den Teig auf die geölte Arbeitsfläche legen und Kugeln zu jeweils 40 g formen.
  • Die Kugeln mit etwas Abstand auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und 4 Stunden im ausgeschaltetem Backofen bei eingeschaltetem Licht gehen lassen.
  • Im vorgeheizten Backofen bei 180° C ca. 15 Minuten backen.
  • Ohne Zusatz von Milch
  • Allergene_Egg
  • Allergene_Soya_DE