Käsekuchen vom Blech

Käsekuchen vom Blech

Tags: Kuchen | Kekse
8
30

Das Baiser setzt diesem Rezept die Krone, nein, ein Häubchen auf! Frisch-süß mit Zitronen-Quark-Creme schmeckt der Käsekuchen einfach nur ... käserlich!

Zutaten:

Für den Teig:
450 g
250 g
Zucker
250 g
Butter
2
Eier
1 Packung
Backpulver
1 EL
Xanthangummi
Für die Quarkmasse:
1 kg
Magerquark
300 g
Zucker
200 ml
Öl
6
Eigelbe
Saft von einer Zitrone
2 Packungen
Vanillepuddingpulver
500 ml
Milch
Für den Baiserbelag:
6
Eiweiße
75 g
Zucker

Zubereitung:

Zubereitung des Teiges:

  • Alle trockenen Zutaten für den Teig in eine Rührschüssel geben und mischen.
  • Alle restlichen Zutaten für den Teig zugeben und rasch zu einem glatten Teig verkneten.
  • Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen, dann ein gefettets Backblech oder Fettpfanne damit auslegen.

Zubereitung der Quarkamasse:

  • Die Zutaten für die Quarkmasse miteinander verrühren, die Milch jedoch erst zum Schluss, nach und nach unterrühren.
  • Die Masse auf den Teig geben.
  • Im vorgeheizten Backofen bei 190°C (Ober- und Unterhitze, auf mittlerer Schiene) 30 Minuten backen.

Zubereitung des Baisers:

  • 6 Eiweiß und 75 g Zucker fest aufschlagen und  anschließend auf die gebackene Quarkmasse geben.
  • Weitere 8-10 Minuten backen (bis der Eischnee anfängt braun zu werden). Den Kuchen vollständig auskühlen lassen.

Im Überblick

Zubereitungszeit:
45 min
Koch- / Backzeit:
38 min - 40 min
Temperatur
190°C
Schwierigkeitsgrad:
Einfach
Portionen:
24
Verwendete Produkte