Brötchen

Brötchen

Tags: Brot selbst backen Vegetarisch
67
282

Selbstgebackene Brötchen, frisch aus dem Ofen, schmecken immer! Vor allem, wenn sie bereits nach 20 Minuten, außen knusprig und innen fluffig, zum Reinbeißen einladen.

Zutaten:

400 ml lauwarmes Wasser
7 g Salz
50 ml Sonnenblumenöl
500 g Mix B - Brot-Mix
10 g Trockenhefe
oder
20 g Frischhefe

Zubereitung:

  • Zutaten in der Reihenfolge, wie oben in der Zutatenliste angegeben, in einen Knetkessel geben.
  • Das Gemisch für 25 Sekunden auf langsamer Geschwindigkeit mischen. Anschließend für 5 Minuten bei mittlerer Geschwindigkeit durchkneten. Zwischendurch zusammenkratzen.
  • Nun den Teig aus dem Kessel nehmen und 80g schwere Teigstücke abwiegen. Die Teigstücke erstmals rund wirken, dann in die gewünschte Form bringen.
  • Wenn gewünscht, dünn mit Wasser abstreichen und in Mohn, Sesam, Sonnenblumenkernen oder Ähnliches tunken.
  • Auf ein Backblech mit Backpapier legen und mit einem feuchten Tuch abdecken.
  • Je nach Raumtemperatur 35 bis 45 Minuten garen lassen.
  • Ofen auf 200°C Umluft vorheizen (Ober-/Unterhitze 220°C) und eine kleine, feuerfeste Form auf den Ofenboden stellen (sie muss mit aufheizen).
  • Ein Glas (100 - 150ml) Wasser bereitstellen.
  • Die Brötchen anschließend (wenn gewünscht eingeschnitten) in den Ofen schieben. Direkt danach das bereitgestellte Wasser in die feuerfeste Form schütten und den Ofen direkt schließen.
  • Gebacken werden die Brötchen ca. 20 Minuten lang. Gerne können sie auch etwas länger im Ofen bleiben, wenn sie etwas dunkler gewünscht werden.
  • Brötchen auf einem Gitter oder Tuch auskühlen lassen.
  • Ohne Zusatz von Milch
  • Allergene_Egg