Glutenfreie Focaccia mit Rucola, Burrata, Tomaten, Rohschinken

Focaccia mit Rucola, Burrata-Käse, Tomaten und Rohschinken

Tags: Brot selbst backen Länderküche
6
22
Profilbid von Sonia Peronaci
Sonia Peronaci

Wer Lust auf Italien hat kann sich mit diesem Focaccia-Rezept den Geschmack der cucina italiana auf den Esstisch zaubern: Rucola, Burrata-Käse, Tomaten und Rohschinken auf luftigem Foccacia-Teig garantieren Urlaubsfeeling!

Zutaten:

Für den Teig:
500 g Mix B - Brot-Mix
10 g Frischhefe
400 ml Wasser
10 g Salz
10 ml kaltgepresstes Olivenöl
Öl für das Blech und den Teig
Für den Belag:
200 g Burrata (ital. Frischkäse/Sonderform des Mozzarella)
oder
200 g Mozzarella
100 g Rauke
150 g Rohschinken
150 g Cocktailtomaten
Salz
kaltgepresstes Olivenöl
4-5 Basilikumblätter

Zubereitung:

Für ein 30 x 40 cm großes Backblech
 

  • Das Mehl in die Rührmaschine füllen, dann die zerkleinerte Hefe und 350g des auf ca. 28°-30° C erwärmten Wasser dazugeben.
  • Die Maschine einschalten und 3-4 Minuten rühren, dann das Öl nach und nach hinzugeben bis es komplett aufgenommen wurde.
  • Ebenso das restliche Wasser und zum Schluss auch das Salz dazugeben.
  • Den Teig zu einer Kugel formen und auf der Arbeitsfläche kneten, etwas einölen und auf einem mit Backpapier ausgelegtem, leicht mit Öl bestrichenem, Blech ausrollen.
  • Über die Focaccia großzügig Öl geben und sie 3-4 Stunden im ausgeschaltetem Backofen bei eingeschaltetem Licht gehen lassen.
  • Die fertig gegangene Focaccia im vorgeheizten Ofen bei 180° C etwa 25-30 Minuten backen, bis sie eine schöne goldgelbe Farbe annimmt.
  • Aus dem Ofen nehmen, abkühlen lassen und mit der gut gewaschenen und abgetrockneten Rucola, den halbierten und mit Öl vermischten Kirschtomaten, Salz und Basilikum belegen.
  • Zum Schluss noch den Stracciatella-Käse und den Rohschinken darauf geben. Fertig!
  • Allergene_Egg
  • Allergene_Soya_DE
  • gefällt mir
  • speichern