Steak-Panini Rolls

Eine Steigerung zum normalen Rumpsteak? Ein Rumpsteak auf einem Sandwich! Kombiniert mit selbstgemachter Zwiebelmarmelade der ideale Sattmacher für die Mittagspause.

Zutaten:

Für die Sauce:
1 rote Zwiebel
½ EL Olivenöl
1 TL Zucker
1 Prise/n Salz
½ EL Rotweinessig
1 Prise/n Pfeffer
Für das Brot:
1 Panini Rolls
4-5 EL Zwiebelmarmelade
150 g Rumpsteak
1 Prise/n Salz
1 EL Mayonnaise
10 g Butter

Zubereitung:

Zubereitung Zwiebelmarmelade:

  • Zwiebeln schälen, halbieren und in Streifen schneiden. Das Öl in einem kleinen Topf erhitzen und Zwiebeln darin glasig dünsten.
  • Zucker, Salz und Rotweinessig dazu mischen, Hitze reduzieren, den Topf abdecken und je nach Flüssigkeit ca. 15 Minuten langsam garen.
  • Anschließend die Marmelade mit Pfeffer würzen und noch warm für das Sandwich verwenden.
  • Wird die Marmelade noch heiß in Gläser mit Schraubverschluss gefüllt, ist sie bis zu 12 Monaten haltbar.

Zubereitung Brot:

  • Panini Rolls laut Packungsanleitung für etwa 10 Minuten bei ca. 200°C im Ofen aufbacken. Inzwischen das Steak mit Salz und Pfeffer würzen.
  • Butter in einer Pfanne erhitzen und die Steaks darin bei starker Hitze von jeder Seite, je nach gewünschter Garstufe, ca. 2-3 Minuten anbraten.
  • Das warme Brot in der Mitte horizontal teilen, die obere Hälfte mit Mayonnaise, die untere Hälfte mit Zwiebelmarmelade bestreichen.
  • Das Steak in dünne Scheiben schneiden und damit das Panini Rolls belegen. Die beiden Hälften aufeinander legen und es sich schmecken lassen!
  • Allergene_Egg