Hefezopf

Tags: Brot selbst backen
8
88

So zopfst du dir dein Gebäck zum süßen Glück! Rosinen liefern Charakter, Zitronenschalen Frische und der Hagelzucker – ja, der bringt das zuckersüßen Highlight auf die Leckerei.

Zutaten:

500 g
50 g
Rosinen
1 Prise/n
Salz
3 EL
Rohrzucker
1 TL
Xanthangummi
1 EL
geriebene Zitronenschale
1 Packung
Trockenhefe
oder
21 g
Frischhefe
1
Ei
30 g
weiche Butter
450 ml
lauwarme Milch
1
Eigelb
etwas
Milch
etwas
Zucker

Zubereitung:

  • Rosinen mit kochendem Wasser überbrühen und nach 2 Min. auf einem Sieb abtropfen lassen.
  • Mehl, Salz, Zucker, Xanthangummi, Zitronenschale und Hefe mischen.
  • Das Ei und das Fett mit der Milch verquirlen und zu dem Mehl geben.
  • Einen geschmeidigen Hefeteig daraus kneten.
  • Zum Schluss die Rosinen dazu geben.
  • Den Teig an einem warmen Ort ca. 1 Stunde gehen lassen.
  • Den Teig halbieren und aus jeder Hälfte drei Rollenformen.
  • Wenn nötig noch Mehl darunter kneten.
  • Daraus zwei Zöpfe flechten.
  • Die Zöpfe auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen und eine halbe Stunde gehen lassen.
  • Mit Milch und Eigelb bepinseln.
  • Dann mit dem Hagelzucker bestreuen und im vorgeheizten Backofen bei 200°C ca. 30 Minuten backen.
  • Aus diesem Teig können Sie auch Rosinenbrötchen backen.
  • Mit nassen Händen Kugeln formen auf Backpapier setzen und gehen lassen wie oben.
  • gefällt mir
  • speichern

Im Überblick

Zubereitungszeit:
70 min
Koch- / Backzeit:
30 min
Temperatur
200°C
Kühl,-Ruhezeit
30 min
Schwierigkeitsgrad:
Mittel

Nährwertangaben

je 100g:
Protein 4g
Fett 5g
Kohlenhydrate 43g
kcal 232
kJ 980
Verwendete Produkte