Faschingskrapfen

Faschingskrapfen

Tags: Vegetarisch Desserts
30
137

Was wäre der Fasching ohne seine Krapfen? Gefüllt mit Aprikosenmarmelade oder zarter Vanille-Creme, am besten mit Puderzucker bestreut. Das schmeckt!

Zutaten:

450 g
50 g
40 g
Frischhefe
oder
30 g
Trockenhefe
250 ml
Milch
5
Eigelbe
60 g
Zucker
80 g
Butter
1
geriebene Zitronenschale
1 Packung
Vanillearoma
1 Schuss
Rum
1 Prise/n
Salz
Frittieröl
Für den Belag bzw. die Füllung:
Marmelade
Schokocreme
oder
Vanillecreme
Puderzucker

Zubereitung:

  • Alle Zutaten auf Raumtemperatur bringen, dann in eine Schüssel geben und mit einer Rührmaschine kneten bis sich der Teig vom Rand löst.
  • Eine Kugel formen, wieder in die Schüssel zurücklegen, mit einem Tuch abdecken und ruhen lassen, bis der Teig etwa auf die doppelte Größe aufgegangen ist.
  • Den Teig auf der Arbeitsfläche noch einmal kurz durchkneten und ca. 30-50 g große Kugeln formen.
  • Diese abgedeckt nochmals etwa 30 Minuten gehen lassen.
  • Öl in einer großen Pfanne erhitzen, Teigscheiben portionsweise einlegen und so lange backen, bis sie schön aufgegangen und auf beiden Seiten goldgelb sind.
  • Scheiben aus der Pfanne heben und auf Küchenkrepp abtropfen lassen. Krapfen mit einem Spritzbeutel nach Belieben füllen und mit Puderzucker bestreuen.

Im Überblick

Zubereitungszeit:
1 h
Kühl,-Ruhezeit
30 min
Schwierigkeitsgrad:
Mittel

Nährwertangaben

je 100g:
Protein 4g
Fett 10g
Kohlenhydrate 45g
kcal 283
kJ 1193