Donuts

Donuts

Tags: Desserts Kuchen | Kekse Länderküche
4
16
Profilbid von Renata Macena
gekocht von

Das amerikanische Rezept, das sich auf der ganzen Welt großer Beliebtheit erfreut, liegt nun in einer glutenfreien Version ohne Milch vor, die bestimmt viele Anhänger findet!

Zutaten:

3 Tassen
1 1/4 EL
Xanthangummi
2 TL
Backpulver
2 TL
Hefe
1 Tasse
Rohrzucker
1 1/4 Tassen
Pflanzendrink, warm
3
Eigelbe
1/2 TL
Vanillearoma
3/4 Tasse
Ghee
oder
3/4 Tasse
geschmolzenes Kokosfett
Für den Überzug:
1 Tasse
Schokolade, gehackt
1/2 Tasse
Reiscreme

Zubereitung:

Für den Teig:

  • Alle trockenen Zutaten mischen und beiseite stellen.
  • Die restlichen Zutaten mit einem Mixer vermischen.
  • Mit einem Knethaken die flüssigen und trockenen Zutaten bei niedriger Geschwindigkeit vermischen, bis sie schön gleichmäßig sind (ca. 3 Minuten).
  • Den Teig mit Frischhaltefolie abdecken und 20 Minuten ruhen lassen.
  • Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ca. 1 cm dick ausrollen. Die Donuts je nach Größe und Form ausstechen.
  • Die Donuts in einem feuchtwarmen Umfeld ca. eine Stunde lang gehen lassen.
  • Die Donuts je nach Größe 7 bis 15 Minuten lang bei 180°C im vorgeheizten Ofen backen.
  • Die Donuts mit Schokoladensoße oder einer Füllung nach Wahl füllen.

Für die Füllung:

  • Die Schokolade schmelzen und die Reiscreme hinzugeben. Das Ganze mischen, bis eine gleichmäßige Masse entsteht.

Ein besonderer Tipp: Um den Puderzucker selber zu machen, einen Esslöffel Brot-Mix mit einem Esslöffel gesiebten Zucker vermischen!

  • Ohne Zusatz von Milch