Käsenocken

Käsenocken

Tags: Vegetarisch Länderküche
12
81

Ein glutenfreies Schmankerl mit dem würzigen Geschmack von Bergkäse. In zerlassener Butter geschwenkt und mit Schnittlauch bestreut entlockt es gern ein schwelgerisches mmmmhhhh.

Zutaten:

200 g Meisterbäckers Classic
1 EL Mehl - Farine
140 ml Milch
2 Eier
100 g Bergkäse (wie z.B. Gruyère), gerieben
20 g Butter
1 Zwiebel
2 EL Öl
2-3 EL gehackten Schnittlauch
Salz und Pfeffer
50 g flüssige Butter
2 EL gehackten Schnittlauch
2-4 EL Parmesankäse gerieben

Zubereitung:

  • Brot in Würfel schneiden und im Backofen bei 100° C 15 Minuten trocknen lassen.
  • Zwiebel schälen und würfeln. In einer Pfanne Öl erhitzen, Zwiebeln darin glasig dünsten.
  • Das abgekühlte Brot mit der Milch übergießen. Zwiebel, Eier, Bergkäse, Mehl und Schnittlauch dazu geben.
  • Mit den Händen gut verkneten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Den Knödelteig 15 Minuten ruhen lassen.
  • In einem Topf Salzwasser zum Kochen bringen. Mit 2 Esslöffeln Nocken abstechen, in das Wasser geben und kurz aufkochen.
  • Dann noch 10 Minuten ziehen lassen. Die Nocken in ein Sieb abgießen.
  • Nicht umrühren, sonst zerfallen die Nocken. Die Nocken mit brauner Butter übergießen und mit Schnittlauch bestreuen.
  • gefällt mir
  • speichern