Oster-Muffins

Oster-Muffins

Tags: Fingerfood Vegetarisch Kuchen | Kekse
9
29

Ostereier musst du suchen, aber die fröhlichbunten Ostermuffins backst du dir gleich selbst! Weck den Künstler in dir und gestalte deine Osterszene aus Fondant!

Zutaten:

Für den Teig:
200 g Mix C - Kuchen & Kekse
oder
200 Mix B - Brot-Mix
125 g Zucker
3 Eier
125 ml Butter
100 ml Milch
2 TL Backpulver
1 Packung Vanillezucker
1 Prise/n Salz
Für die Glasur:
100 g Frischkäse
50 g weiche Butter
150 g Puderzucker
Vanilleextrakt
Für die Dekoration:
150 g marshmallows
1 TL Wasser
300 g Puderzucker
Margarine oder Butter zum Einfetten der Arbeitsflächen und Hände
Lebensmittelfarbe
Optional:
nach Bedarf Aroma

Zubereitung:

  • Die Butter mit Zucker, Vanillezucker und Salz cremig rühren, danach die Eier und die Milch dazugeben und alles gut vermengen.
  • Das Mehl mit dem Backpulver vermischen und dem Teig hinzufügen.
  • Papierförmchen in die Muffinform legen und zu 3/4 mit Teig füllen.
  • Im vorgeheizten Backofen 20 - 25 Minuten bei 180 °C backen.

Für die Glasur:

  • Den Frischkäse mit 50 g Butter und 100 g Puderzucker verrühren.
  • Nach und nach den restlichen Puderzucker für die Glasur hinzufügen.
  • Ein paar Tropfen Vanilleextrakt untermengen und alles zu einer geschmeidigen Masse verrühren.

Für die Dekoration:

  • Die Marshomallows mit einem Teelöffel Wasser im Wasserbad schmelzen.
  • 220 g Puderzucker hinzufügen und gut vermischen.
  • Die Arbeitsfläche mit etwas Butter einfetten und die Masse darauf verteilen.
  • Den restlichen Zucker dazu geben und mit den Händen gut kneten.
  • Fetten Sie Ihre Hände zuerst mit etwas Butter ein, denn die Masse ist sehr klebrig.
  • Die Masse in mehrere kleine Stücke teilen.
  • Mischen Sie jeweils etwas Lebensmittefarbe und die Aromastoffe dazu.
  • Die Masse zu einen weichen und geschmeidigen Fondant kneten.
  • Bis zur Weiterverarbeitung in luftdichtes Papier wickeln, da das Fondant sonst austrocknet.

Zubereitung der Muffins:

  • Vor dem Dekorieren die Muffins vollkommen abkühlen lassen.
  • Verteilen Sie eine dünne Schicht der Glasur auf den Muffins.
  • Diese dient als Basis, damit die weiteren Dekorationselemente auf den Muffin befestigt werden können.
  • Einen kleinen Teil des grünen Fondants durch eine Knobellauchpresse drücken.
  • Dadurch entsteht das Gras. Dieses auf die Muffins kleben.
  • Mit weiterem Fondant, Dekorationsblumen oder Schokoladeeier lassen sich die Muffins nach Belieben dekorieren.