Unser Lachsburger ist die perfekte Mischung aus Fisch und Burger – mit einem Hauch Asien. Ricotta und Tomate verleihen ihm Frische, das Olivenöl schmeckt nach Süden und Urlaub.

Zutaten:

600 g
Lachs
1-2 TL
Sesamsamen
1 Packung
3
Schalotten
2 EL
Ricotta (Frischkäse)
1
Tomate
20 g
Zwiebelsprossen
etwas
etwas
Joghurt-Sauce
etwas
natives Olivenöl extra
1 Prise/n
Salz

Zubereitung:

  • Die Sesamsamen für 15 Sekunden in einer gut vorgeheizten beschichteten Pfanne rösten. Die Schalotten schälen und fein hacken.
  • Haut und Gräten von dem Lachs entfernen und mit dem Messer oder einem Wiegemesser zu einem Tatar hacken.
  • In eine Schüssel geben und den Ricotta-Käse, die Schalotten, die Sesamsamen und 1 EL Paniermehl hinzufügen.
  • Alles gut durchmischen und die Masse im Kühlschrank für 1 Stunde ruhen lassen; in vier Portionen teilen und in dem Paniermehl wälzen.
  • Die Hamburger-Brötchen halbieren, mit der Schnittseite nach oben auf ein Backblech geben und für 1-2 Minuten im Ofen mit eingeschaltetem Grill rösten lassen.
  • In der Zwischenzeit die Burger in der Pfanne mit 2 EL Öl etwa 1-2 Minuten pro Seite braten und mit einem Wender wenden.
  • Einen Deckel auf die Pfanne geben und alles für 30 Sekunden garen lassen. Ein wenig nachsalzen.
  • Die Hamburger-Brötchen aus dem Ofen nehmen, die Schnittflächen mit Sauce bestreichen und jeweils eine Tomatenscheibe, den Lachsburger und eine Handvoll Sprossen darauf geben.
  • Zum Schluss die obere Hälfte des Brötchens darauf gebenund servieren Sie.

Empfehlung des Küchenchefs: wenn Sie einen frischen Geschmack möchten, geben Sie der Fischmasse 1/2 Teelöffel geriebene Zitronenschale oder eine Prise frisch geriebenen Ingwer hinzu.

  • Allergene_Egg
  • gefällt mir
  • speichern

Im Überblick

Zubereitungszeit:
25 min
Koch- / Backzeit:
10 min
Kühl,-Ruhezeit
1 h
Schwierigkeitsgrad:
Einfach
Portionen:
4
Verwendete Produkte