Gerbeaud-Schnitten

Gerbeaud-Schnitten

3
7
Profilbid von Dóra Kiss
Dóra Kiss

Schicht für Schicht erntet dieser ungarische Kuchen mit Walnüssen, Aprikosenmarmelade und Schokoladenüberzug nicht nur an Festtagen bewundernde Ahhhhs und Mmmmhhhs.

Zutaten:

360 g Mehl - Farine
4 g Trockenhefe
60 g Puderzucker
1 Prise/n Salz
200 g Margarine
110 ml lauwarme Milch
1 Ei
150 g Walnüsse, gehackt
100 g Puderzucker
250 g Pfirsichmarmelade
100 g Zartbitterschokolade
1 EL Butter

Zubereitung:

  • Farine-Mehl mit Backpulver, Zucker, Salz und gestückelter Margarine vermischen.
  • Ei und warme Milch hinzufügen, alles gut verkneten und 15 Minuten ruhen lassen.
  • Teig auf eine bemehlte Arbeitsfläche geben, in 3 gleich große Stücke teilen und jedes davon zu einem jeweils 20x25 cm großen Teigblatt ausrollen. 
  • Das erste Teigblatt auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben, mit der Hälfte der Aprikosenmarmelade bestreichen und mit der halben Menge des Nuss-Zuckergemisches bestreuen.
  • Mit dem zweiten Teigblatt belegen, dieses mit der restlichen Marmelade bestreichen und mit dem übrigen Nuss-Zuckergemisch bestreuen.
  • Das Ganze mit dem letzten Teigblatt bedecken und 50 Minuten ruhen lassen.
  • Die oberste Teigplatte ein paar Mal mit einer Gabel einstechen und im vorgeheizten Backofen bei 175°C ungefähr 40 Minuten lang backen.
  • Wenn der Kuchen fertig ist, aus dem Backofen nehmen und abkühlen lassen.
  • Sobald er lauwarm ist, Kuchen mit der Unterseite nach Oben auf ein Brett oder eine Servierplatte stülpen.
  • Wenn der Kuchen ausgekühlt ist,Schokolade mit ein bisschen Butter schmelzen, auf dem Kuchen verteilen und glattstreichen.
  • Über Nacht in den Kühlschrank stellen, am nächsten Tag in Schnitten schneiden und servieren.
  • gefällt mir
  • speichern