Weicher Schokoladekuchen mit Himbeeren

Weicher Schokoladekuchen mit Himbeeren

Tags: DessertsKuchen | Kekse
8

Jetzt haben Himbeeren, Erdbeeren, Kirschen und Heidelbeeren ihre Saison. Hier findest du das Rezept für den klassischen “Moelleux“, den weichen Schokoladenkuchen, verfeinert mit einer leckeren Himbeer-Ganache!

Zutaten:

Für den Teig:
150 g
200 g
Schokolade
5
Eier
100 g
Zucker
150 g
Butter
Für die Creme:
200 ml
Sahne
150 g
Erdbeeren, gefroren
1
Vanilleschote
2 EL
Puderzucker
Zur Dekoration:
150 g
Kirschen
150 g
Heidelbeeren

Zubereitung:

  • Die Himbeeren auftauen lassen.
  • Den Ofen auf 180°C vorheizen lassen.
  • Die Butter und Schokolade in einer Kasserolle bei niedriger Hitze schmelzen lassen.
  • Sobald diese geschmolzen sind, die Kasserolle vom Herd nehmen, damit die Schokolade nicht anbrennt.
  • Die Eier in einer Schüssel aufschlagen. Zucker und Mehl hinzugeben und das Ganze gut verrühren.
  • Die geschmolzene Schokolade zu der Eiermischung hinzugeben und das Ganze verrühren, bis ein glatter und gleichmäßiger Teig entsteht.
  • Den Teig ca. 20 Minuten im Ofen backen.
  • Den Backzustand mit der Messerspitze überprüfen. Den Kuchen abkühlen lassen und aus der Backform nehmen.
  • In der Zwischenzeit die Himbeercreme zubereiten. Den Zucker und die Vanille vermischen und die Himbeeren hinzugeben, wobei der Großteil des entstandenen Himbeersafts nicht verwendet wird.
  • Die Creme schlagen, bis eine gleichmäßige Mousse entsteht und diese anschließend mit den Himbeeren vermischen.
  • Den Kuchen mit Kirschen, Heidelbeeren und Früchten je nach Belieben dekorieren.
  • gefällt mir
  • speichern

Im Überblick

Zubereitungszeit:
50-60 min
Koch- / Backzeit:
35-40 min
Temperatur
180°C
Schwierigkeitsgrad:
Einfach
Portionen:
1
Verwendete Produkte