L'Antica Himbeertorte

L'Antica Himbeertorte

Tags: Vegetarisch Desserts Kuchen | Kekse
3
26

Die Himbeere ist seit dem Altertum als Heilpflanze bekannt und deshalb trägt diese Torte den Namen „l’Antica“ zu Recht. Lockerer Mürbeteig mit herzhafter Creme und süßen aromatischen Himbeeren – eine anmutige, edle Nachspeise, in kurzer Zeit zubereitet!

Zutaten:

Für den Boden:
100 g Mix C - Kuchen & Kekse
100 g Mix It Dunkel
100 g weiche Butter
80 g Puderzucker
10 g Trockenhefe
1 Ei
1 Prise/n Salz
Für die Füllung:
100 g Himbeer-Konfitüre
90 g Ganache
Für die Dekoration:
160 g Himbeeren

Zubereitung:

Zubereitung des Vollkorn-Hefemürbteigs:

  • Die beiden Mehlmischungen mit der Prise Salz auf ein Nudelbrett sieben und in die Mitte eine Vertiefung eindrücken.
  • In diese Vertiefung die Hefe, das Ei, die in kleine Stücke geschnittene Butter und den Zucker geben.
  • Gut verkneten und eine Teigkugel formen. In Frischhaltefolie gewickelt im Kühlschrank mindestens 3 Stunden lang rasten lassen.

Zubereitung der Torte:

  • Teig ca. 3 mm dick ausrollen und mithilfe eines Blatts Backpapier in derselben Größe wie die Tortenform Teigplatte ausschneiden.
  • Damit die Antihaft-Backform auslegen.
  • Den Tortenboden gleichmäßig mit Himbeer-Konfitüre bestreichen.
  • Backzeit im vorgeheizten Rohr (170 °C) etwa 15 Minuten. Auskühlen lassen.
  • Torte mit der Crème Ganache füllen und vor dem Stocken mit frischen Himbeeren belegen.