Halloween-Kürbis-Käsekuchen

Halloween-Kürbis-Käsekuchen

Tags: Kuchen | Kekse
3
5

Die Kürbissaison ist in vollem Gange, weshalb diese Kürbis-Leckerei auf keinem Fall in unserer Halloween-Sammlung fehlen darf. Dieser köstliche Käsekuchen hat einen leicht würzigen Geschmack und besticht durch seine bezaubernde Dekoration.

Zutaten:

Für den Boden:
300 g Digestive Landtaler
125 g Butter
1 TL Muskatnuss
1 TL Zimt
Für die Füllung:
560 g Doppelrahmfrischkäse
1 EL Vanilleextrakt
495 g Kürbispüree
250 g Puderzucker
200 ml Schlagsahne
Für den Überzug:
100 g Zartbitterschokolade
1 EL Pflanzenöl

Zubereitung:

  • Für die Kuchenbasis die Butter und die Gewürze vermengen, bevor die zerkleinerten Kekse hinzugegeben werden.
  • Die Mischung in eine 25 cm große Kuchenform mit lösbaren Boden geben und beiseitestellen.
  • In der Zwischenzeit den Frischkäse, das Vanille-Extrakt und das Kürbispüree vermischen.
  • Den Puderzucker nach und nach vorsichtig hinzugeben.
  • Die Schlagsahne unterrühren, bis die Mischung steif ist. Nicht zu stark schlagen, da die Mischung sonst gerinnt.
  • Die Schlagsahnefüllung über die Keksbasis geben und über Nacht in den Kühlschrank stellen.
  • Für die Dekoration 100 g dunkle Schokolade zum Schmelzen bringen und 1 Esslöffel Pflanzenöl unterrühren (das Öl sorgt dafür, dass sich die Schokolade während der Zubereitung nicht erstarrt).
  • Die Schokolade in einen Spritzbeutel mit runder Öffnung geben.
  • Mehrere große Kreise von außen nach innen auf der Sahneoberfläche ziehen.
  • Mit einem Zahnstocher von der Mitte des Käsekuchens eine Linie nach außen ziehen, sodass ein Spinnennetz entsteht.