Weicher Apfelkuchen

Weicher Apfelkuchen

Tags: Kuchen | Kekse
23
88

Der Apfel ist seit ewigen Zeiten Sinnbild der Versuchung. Und dieser gerührte Apfelkuchen ist einfach eine Sünde wert!

Zutaten:

Für den Teig:
250 g Mix C - Kuchen & Kekse
200 g Zucker
200 ml Pflanzenöl
4 Eier
1 Packung Backpulver
etwas Zitronensaft
4 Äpfel
1/2 TL Zimt
etwas geriebene Zitronenschale

Zubereitung:

  • Den Backofen auf 180°C (Ober-/Unterhitze) vorheizen und eine runde Springform (Ø 26 cm) einfetten und mit Mehl bestäuben.
  • Äpfel schälen und in dünne Scheiben schneiden. Dann mit Zitronensaft und 2 EL Zucker marinieren.
  • In der Zwischenzeit die Eier mit dem restlichen Zucker und dem Zitronenabrieb zu einer hellen schaumigen Creme verrühren.
  • Das gesiebte Mehl, das Öl, den Zimt und den Backpulver zugeben und zu einem glatten Teig verrühren.
  • Die Äpfel unter den Teig heben und anschließend in die Kuchenform einfüllen.
  • Im Backofen auf mittlerer Schiene etwa 45 - 50 Minuten backen.
  • In der Form auskühlen lassen.
  • Ohne Zusatz von Milch
  • gefällt mir
  • speichern