Schupfnudeln mit Kraut

Schupfnudeln mit Kraut

Tags: Pasta Vegetarisch Länderküche
1
12
Profilbid von Fabienne von freiknuspern
Fabienne von freiknuspern

Schupfnudeln mit Kraut sind eine badische Spezialität für ein schnelles und leckeres Abendessen! Wer möchte kann die Schupfnudeln aber auch süß mit Roter Grütze oder einem Fruchtkompott servieren.

Zutaten:

400 g (mehlig kochend) Kartoffeln
100 g Mix it! Universal
1 EL gemahlene Flohsamenschalen (Fiber-Husk)
40 g Joghurt
1/2 TL Salz
1 Packung Sauerkraut
1/2 TL Kümmel

Zubereitung:

  • Die Kartoffeln gründlich waschen und in kochendem Salzwasser garen.
  • Anschließend vollständig abkühlen lassen.
  • Die Kartoffeln schälen und durch eine Kartoffelpresse drücken.
  • Mehl, Flohsamenschalen, Salz, Kümmel und Joghurt zu den gepressten Kartoffeln geben und gründlich kneten, bis sich die Zutaten miteinander verbinden und ein leicht klebriger Teig entsteht.
  • Den Teig für circa 30 Minuten in Folie wickeln und im Kühlschrank ruhen lassen.
  • Den Teig zu einer Rolle formen und jeweils fingerdicke Stücke des Teiges abnehmen, um diese zu Schupfnudeln zu formen. Das klappt auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche mit feuchten Händen am besten!
  • Leicht gesalzenes Wasser in einem großen Topf zum Kochen bringen und die Schupfnudeln hineingeben. Die Hitze reduzieren und die Schupfnudeln kurz aufkochen lassen. Dann den Herd ausschalten und die Schupfnudeln noch etwa 5 Minuten ziehen lassen.
  • Anschließend abgießen und die Schupfnudeln in einer Pfanne mit etwas Öl goldbraun braten.
  • Das Sauerkraut nach Packungsanleitung zubereiten (oder selbst machen) und mit den Schupfnudeln servieren.
  • Allergene_Egg
  • gefällt mir
  • speichern