Russischer Zupfkuchen

Russischer Zupfkuchen

Tags: Desserts Kuchen | Kekse Länderküche
20
82

Eine zarte und saftige Käsekuchenfüllung umhüllt von schmackhaftem Kakaomürbeteig! Beliebt auf jeder Kaffeetafel!

Zutaten:

Für den Teig:
200 g Mix C - Kuchen & Kekse
40 g ungezuckertes Kakaopulver
150 g Zucker
1 Packung Vanillezucker
1 TL Backpulver
½ TL Xanthangummi
1 Ei
150 g weiche Butter
Für die Füllung:
250 g flüssige Butter
500 g Magerquark
180 g Zucker
1 Packung Vanillezucker
3 Eier
1 Packung Vanillepuddingpulver
1 Prise/n Salz

Zubereitung:

  • Das gesiebte Mehl mit Kakaopulver, Zucker, Vanillezucker, Backpulver und Xanthangummi in eine Rührschüssel geben und vermengen. Das Ei und die weiche Butter hinzugeben und alles rasch zu einem glatten Teig verkneten.
  • 2/3 des Teiges auf einer mit Mehl bestäubte Arbeitsfläche ausrollen. 
  • Eine Springform (Ø 24 cm) einfetten und den ausgerollten Teig hineinlegen und am Rand hochziehen.
  • Die Springform und den Teigrest für 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen.
  • Den Backofen auf  180 °C (Ober-/Unterhitze) vorheizen und eine Springform (Ø 24 cm) einfetten.
  • In der Zwischenzeit alle Zutaten für die Füllung zu einer glatten Masse verrühren.
  • Die Quarkmasse in die Springform geben, den Teigrest in kleine Stücke zupfen und auf dem Quarkbelag verteilen.
  • Den Kuchen etwa 30 Minuten lang im Ofen auf mittlerer Schiene backen lassen. Nach der Hälfte der Backzeit die Springform mit Alufolie abdecken, damit der Kuchen nicht zu dunkel wird.
  • Den fertigen Kuchen aus dem Ofen nehmen und vollständig in der Form auskühlen lassen.
  • gefällt mir
  • speichern