Bruschetta rustica

Bruschetta rustica

3
26

Dieses ursprüngliche „Arme-Leute-Essen“ aus Mittel- und Süditalien ist eigentlich ein „Antipasto“, also eine Vorspeise, wird aber gerne auch mal alleine gegessen.

Zutaten:

4 Scheiben Meisterbäckers Mehrkorn
1 Handvoll Cocktailtomaten
1-2 Knoblauchzehen
1 Handvoll Basilikumblätter
etwas Olivenöl
1 Handvoll entsteinte schwarze Oliven
oder
1 Handvoll Kapern

Zubereitung:

  • Das Brot im Ofen (oder auf dem Gartengrill) rösten. Die Kirschtomaten kleinhacken, mit Basilikumblättern mischen.
  • Das geröstete Brot mit einer Knoblauchzehe abreiben und mit grobem Salz bestreuen.
  • Olivenöl darüberträufeln und die Tomaten darauf verteilen. Warm essen.

Variante 1:

  • Unter die Tomaten in Würfel geschnittene Mozzarella mischen und anstelle des Basilikums Oliven und/ oder Kapern dazugeben.

Variante 2:

  • Das Brot nur mit Knoblauch, Salz und Olivenöl ohne Tomaten essen.
  • Ohne Zusatz von Milch
  • Allergene_Egg
  • gefällt mir
  • speichern