Marmorierter Kürbis-Brownie

Marmorierter Kürbis-Brownie

1
7

Schokoladig, saftig, einzigartig! Dieser marmorierte Kürbis-Brownie ist etwas ganz Besonderes und verführt jeden Kürbis- und Schokoliebhaber auf den ersten Blick.

Zutaten:

100 g Mix C - Kuchen & Kekse
200 g und weitere 2 EL Butter
300 g z.B. Hokkaido Kürbisfleisch
2 EL Zucker
200 g Zartbitterschokolade
3 Stk Eier
220 g brauner Zucker
1 TL (glutenfreies) Backpulver
85 g ungezuckertes Kakaopulver
100 g Walnüsse
25 g Pistazien, geschält
1 Stk (Saft und Abrieb) unbehandelte Orangen
1/2 TL Zimt
frisch geriebene Muskatnuss
1/4 TL Ingwer, gemahlen
2 EL Sojajoghurt
150 g Puderzucker
3 EL Grenadine
(von einer Frucht) Granatapfelkerne
Fett für die Form

Zubereitung:

  • 2 EL Butter in einem Topf schmelzen lassen. Kürbis waschen, putzen und in grobe Stücke schneiden.
  • Kürbis auf ein mit Backpapier ausgelegtem Backblech verteilen, mit 2 EL Zucker bestreuen und mit Butter beträufeln.
  • Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: s. Hersteller) ca. 20 Minuten weich backen und leicht karamellisieren Kürbis herausnehmen und abkühlen lassen.
  • Inzwischen Schokolade grob hacken. 200 g Butter und Schokolade in einem Topf unter Rühren bei schwacher Hitze schmelzen lassen.
  • Eier und 220 g Zucker schaumig rühren. Schokolade zur Eischaummasse gießen und unterheben.
  • Mic C, Backpulver und Kakao mischen und auf die Eischaummasse sieben.
  • Walnüsse und Pistazienkerne grob hacken. Walnüsse, Pistazien und Orangenschale unter den Teig heben.
  • Schokomasse in eine gefettete quadratische Springform geben und glattstreichen.
  • Kürbis, Zimt, Muskat und Ingwer in einen hohen Standmixer geben, Joghurt dazugeben und fein mixen.
  • Kürbispüree schlierenartig unter den Brownie heben und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: s. Hersteller) ca. 25 Minuten backen.
  • Kuchen aus dem Ofen nehmen und ca. 1 Stunde auskühlen lassen.
  • Für den Guss Puderzucker, Grenadine und Saft einer Orange verrühren.
  • Granatapfel halbieren und Kerne aus der Schale lösen.
  • Kuchen aus der Form lösen, in Stücke schneiden, mit dem Guss beträufeln und mit Granatapfelkernen bestreuen.