Himbeer-Schoko-Käsekuchen

Himbeer-Schoko-Käsekuchen

Tags: Vegetarisch Desserts Kuchen | Kekse
1
5
Profilbid von Fabienne von freiknuspern
Fabienne von freiknuspern

Dieser schokoladig-fruchtige Käsekuchen lässt das Herz jeder Naschkatze höher schlagen.

Zutaten:

Für den Schokoteig:
130 g Mix C - Kuchen & Kekse
1 EL Leinsamen
3 EL Süßungsmittel (z.B. Erythrit)
3 EL Agaven-Sirup
30 g Kakaopulver
50 g Nussmuss der Wahl
150 ml pflanzliche Milch
1/4 TL Natron
1/4 TL Backpulver
50 g Schokoladentropfen
Für die Käsekuchen-Masse:
150 g Frischkäse, vegan
200 g Quark, vegan
10 g Speisestärke
1 Stk Vanilleschote
3 EL Süßungsmittel (z.B. Erythrit)
Zusätzlich:
100 g Himbeeren

Zubereitung:

Den Ofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.
 

Für den Schokoteig:

 

  • Leinsamen mit 3 EL Wasser vermengen und kurz quellen lassen.  
  • Die trockenen Zutaten vermengen.
  • Agavendicksaft, Nussmus und die Hälfte der pflanzlichen Milch verrühren.
  • Die Leinsamen-Mischung unterrühren.
  • Die restlichen Zutaten vorsichtig unterrühren.
  • Die restliche pflanzliche Milch dazu geben.
  • Optional die Schoko-Chips unterheben.
  • Den Teig kurz bei Seite stellen. 

 

Für den Käsekuchen:

 

  • Vanilleschote auskratzen. 
  • Die Speisestärke in etwa 2-3 EL Wasser glatt rühren.
  • Den veganen Frischkäse und veganen Quark verrühren.
  • Vanilleschote unterrühren. 
  • Speisestärke-Mischung unterrühren.

 

Eine Form mit Backpapier auslegen und die Ränder einfetten.

Den Schokoteig in die Form gießen. Die Käsekuchen-Masse darauf verteilen. Mit einer Gabel vorsichtig einen Swirl (Strudel) erzeugen. Die Himbeeren entweder jetzt in den Teig drücken oder vorher vorsichtig unter die Käsekuchen-Masse heben.

Den Kuchen für circa 40-45 Minuten backen und anschließend vollständig auskühlen lassen. Am besten über Nacht in den Kühlschrank stellen, bevor er angeschnitten wird.

  • Ohne Zusatz von Milch
  • Allergene_Egg