Fusilli mit Garnelenschwänzen und Zucchini

Tags: Pasta Fleisch | Fisch
7
27

Saftig, heiß und lecker: So präsentieren sich unsere Fusilli mit Garnelenschwänzen und Zucchini. Im Handumdrehen zauberst du dir und deinen Lieben ein köstliches Gericht. 

Zutaten:

175 g
150 g
Garnelenschwänze
2
Zucchini
¼ Glas
Brandy
oder
¼ Glas
Cognac
½
Knoblauchzehe
3 EL
Olivenöl
1 Prise/n
Salz und Pfeffer

Zubereitung:

  • Öl in einer großen Pfanne erhitzen und die Garnelen bei niedriger Hitze anbraten, mit Brandy oder Cognac ablöschen.
  • Weiter dünsten, bis die Flüssigkeit zum Teil verdampft ist.
  • Die Garnelenschwänze aus der Pfanne heben und auf einem Teller beiseite stellen.
  • Den fein gehackten Knoblauch und die in runde Scheiben geschnittenen Zucchini in die Pfanne mit dem Bratrückstand der Garnelen geben, salzen und pfeffern.
  • Bei niedriger Hitze garen, bis die Zucchini weich sind, dann die Garnelenschwänze wieder hinzugeben.
  • Die Teigwaren in reichlich Salzwasser al dente (laut Verpackungsangabe) kochen, abseihen und mit der Soße vermengen.
  • Ohne Zusatz von Milch
  • Allergene_Egg
  • gefällt mir
  • speichern

Im Überblick

Zubereitungszeit:
10 min
Koch- / Backzeit:
9 min - 11 min
Schwierigkeitsgrad:
Einfach
Portionen:
2

Nährwertangaben

je 100g:
Protein 7g
Fett 5g
Kohlenhydrate 25g
kcal 188
kJ 794
Verwendete Produkte