Himbeer – Butterkeks – Schnitten

Himbeer – Butterkeks – Schnitten

Tags: Desserts
9
46

Hol dir mit leckeren Himbeeren das fruchtige Sommergefühl! Mit sahniger Vanillepudding-Creme und lockerem Biskuit kombiniert erfrischen sie Gaumen und Seele.

Zutaten:

Für den Biskuit:
120 g Mix C - Kuchen & Kekse
5 Eier
100 g Puderzucker
3/4 Packung Backpulver
Zubereitung der Füllung:
750 g Himbeeren, gefroren
100 g Zucker
4 Packungen Vanillepuddingpulver
2 EL Zucker
1/2 l Milch
600 g Schlagsahne
Für die Glasur:
50 g Puderzucker
1 EL Himbeersaft
Für die Dekoration:
20 Butterkeks - Petit beurre
1 Packung Mini Butterkeks - Petit beurre
1 Minzblatt

Zubereitung:

  • Die Himbeeren auftauen lassen und den Saft dabei auffangen. Einen EL Himbeersaft für den Guss beiseite stellen.

Biskuit herstellen:

  • Das Eiweiß mit der Hälfte des Puderzuckers fest aufschlagen.
  • Eidotter mit dem restlichen Puderzucker schaumig rühren.
  • Mehl mit Backpulver und Eiweiß über das Eidottergemisch geben.
  • Alles vorsichtig mit dem Schneebesen verrühren und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech streichen.
  • Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad etwa 12-15 Minuten backen. Biskuit auf ein Kuchengitter stürzen, Backpapier abziehen und auskühlen lassen.

Für die Himbeerfüllung:

  • Den Himbeersaft (bis auf einen EL für den Guss!) mit entsprechender Menge Wasser auffüllen, sodass dies 500ml ergibt.
  • 2 Päckchen Puddingpulver mit etwa 150ml der Flüssigkeit verrühren.
  • Die restliche Himbeer-Wasser-Flüssigkeit mit 100g Zucker zum Kochen bringen, dann das angerührte Puddingpulver hineingeben. Unter Rühren einmal aufkochen lassen.
  • Die Himbeeren unter den Pudding rühren und kurz abkühlen lassen.
  • Den Biskuitboden auf eine Tortenplatte legen, mit einem Backrahmen umschließen und die Himbeermasse auf den Kuchenboden verteilen. Abkühlen lassen.

Für den Sahnebelag:

  • 1 Päckchen Puddingpulver mit 2 EL Zucker und 100ml Milch glatt rühren.
  • 400ml Milch aufkochen, das angerührte Puddingpulver zugeben und unter rühren einmal aufkochen lassen. Den Pudding mit Folie abdecken und auskühlen lassen.
  • 400g Sahne fest aufschlagen.
  • Den abgekühlten Pudding kurz durchrühren, dann die steif geschlagene Sahne unter den Pudding heben.
  • Die Creme auf den Himbeerbelag geben und glatt streichen.
  • Die Butterkekse gleichmäßig auf dem Kuchen verteilen.

Für den Guss:

  • Puderzucker und Himbeersaft verrühren und die Kekse damit bepinseln. Den Kuchen über Nacht kalt stellen.
  • Sahne steif schlagen und die Schnitten mit Sahnetuffs, Mini-Butterkeksen und Minzblättchen verzieren.
  • gefällt mir
  • speichern