Spekulatius-Glasdessert

Spekulatius-Glasdessert

Tags: Desserts
1
Profilbid von Fabienne von freiknuspern
Fabienne von freiknuspern

Noch auf der Suche nach einem Last-Minute Dessert für Weihnachten? Dieses leckere Glasdessert mit Spekulatius und Cranberry Kompott ist nicht nur ein echter Hingucker, sondern lässt sich auch noch laktosefrei oder sogar vegan zubereiten!

Zutaten:

100 g Spekulatius
Für das Kompott:
150 g Cranberries
70 g Zucker
oder
70 g Süßungsmittel (z.B. Erythrit)
1 TL Lebkuchengewürz
1 TL Speisestärke
Für die Creme:
250 g Quark
100 g Joghurt
100 g Zucker
oder
100 g Süßungsmittel (z.B. Erythrit)
1 Orange
Für das Birnentopping:
1/2 Birne
30 g Butter
55 g Paniermehl
1 Prise/n Zimt

Zubereitung:

  • Die Spekulatius grob zerbröseln.

Für das Kompott:

  • Die frischen Cranberries mit Lebkuchengewürz und Süßungsmittel in einen Topf geben.
  • Die Speisestärke mit 3 TL Wasser in einer kleinen Schale glattrühren.
  • Die Cranberries unter Rühren aufkochen, bis sie aufplatzen, weich werden und langsam einkochen. Dann die Speisestärke-Mischung unterrühren, Hitze reduzieren und unter Rühren eindicken lassen.
  • Die Masse vom Herd nehmen und an der Oberfläche mit Frischhaltefolie abdecken, damit sich keine Haut bildet. Abkühlen lassen.

Für die Quark-Joghurt Creme:

  • Quark, Joghurt und Zucker verrühren.
  • Orangenschalenabrieb und Saft dazu geben und glattrühren

Für das Birnentopping:

  • Die Birne entkernen und in etwas dickere Streifen schneiden.
  • Butter mit Zimt und Paniermehl in eine Pfanne geben und bei mittlerer Hitze anrösten. Die Birne darin wenden und abkühlen lassen.

Fertigstellen:

  • Das Dessert in Gläsern anrichten. Dafür abwechselnd die Keksbrösel, den Cranberrykompott und die Quark-Joghurt Creme schichten. Das Birnentopping obendrauf stecken.
  • Bis zum Verzehr für mindestens 2 Stunden im Kühlschrank lagern. Tipp: Das Birnentopping frisch zubereiten und direkt servieren!
  • Allergene_Egg
  • gefällt mir
  • speichern