Spaghetti mit Fleischbällchen in Tomatensauce

Spaghetti mit Fleischbällchen in Tomatensauce

8
37

Spaghetti-Genuss mal anders: Würzige Fleischbällchen in einer schmackhaften Tomatensauce passen ganz wunderbar zu glutenfreien Spaghetti und lassen nicht nur Kinderherzen höher schlagen.

Zutaten:

400 g Spaghetti
2 Scheiben Meisterbäckers Classic
75 ml Milch
4 EL Öl
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
750 g gemischtes Hackfleisch
2 EL Parmesankäse gerieben
400 ml Brühe
800 g gehackte Tomaten
1 Prise/n Salz
1 Prise/n Pfeffer
Zum Bestreuen:
etwas Parmesankäse gerieben
etwas Petersilie

Zubereitung:

  • Die Brotscheiben mit Milch übergießen und ziehen lassen. Die Zwiebel in kleine Würfel schneiden.
  • 1 EL Öl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebelwürfel darin glasig dünsten.
  • Knoblauch durch eine Knoblauchpresse drücken und mit Zwiebeln, Parmesan, Brot, Salz und Pfeffer zum Hackfleisch geben.
  • Zu einer glatten Masse kneten. Aus dem Fleischteig etwa 24 Fleischbällchen formen.
  • Hierzu die Hände stets gut anfeuchten, damit sich die Bällchen gut rollen lassen.
  • Restliches Öl in einer Pfanne erhitzen und die Fleischbällchen darin von allen Seiten braten.
  • In eine Auflaufform geben. Gehackte Tomaten und Brühe in die Bratpfanne geben und unter Rühren aufkochen lassen.
  • Mit Salz und Pfeffer abschmecken und etwa 5 Minuten köcheln lassen.
  • Die Tomatensauce zu den Fleischbällchen geben, mit einem Deckel oder Alufolie abdecken und im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad (Ober- und Unterhitze, auf mittlerer Schiene) etwa 50 Minuten garen.
  • Spaghetti nach Packungsanleitung zubereiten. Fleischbällchen in Tomatensauce mit Parmesan und Petersilie bestreuen und mit der Pasta servieren.
  • Allergene_Egg
  • gefällt mir
  • speichern