Schokoladenwurst

Schokoladenwurst

Tags: Desserts Kuchen | Kekse
1
3
Profilbid von Fabienne von freiknuspern
Fabienne von freiknuspern

Angelehnt an den italienischen Klassiker „Salame di cioccolata“ verbirgt sich hinter diesem „kalten Hund aus Italien“ ein Schokoladen-Dessert der besonderen Art. Das Rezept eignet sich prima für die Resteverwertung von übrig gebliebener Schokolade, Nüssen und Keksen.

Zutaten:

100 g Zartbitterschokolade
100 g Milchschokolade
75 g Butter
2 TL Lebkuchengewürz
120 g Butterkeks - Petit beurre
50 g Pistazien, geschält
50 g Mandeln, geschält
50 g weiße Schokolade

Zubereitung:

  • Zartbitterschokolade, Vollmilchschokolade, Butter und Lebkuchengewürz über einem Wasserbad schmelzen.
  • Butterkekse zerbröseln. Es können auch andere Kekse wie Digestive oder Avena Haferkeks verwendet werden.
  • Pistazien, Mandeln und weiße Schokolade hacken und mit den Keksbröseln vermischen.
  • Geschmolzene Schokoladen-Butter Mischung unter die Keks-Nuss Masse rühren, bis eine klebrige Masse entsteht.
  • Die Masse kalt stellen, bis sie sich formen lässt.
  • Ein langes Stück Alufolie und Backpapier übereinander legen.
  • Die Masse zu einer Salami formen und auf das Backpapier legen.
  • Alufolie und Backpapier greifen und die Salami darin fest einrollen. Für 4-5 Stunden kalt stellen.
  • Die Salami anschließend in Frischhaltefolie wickeln und bis zum Verzehr kalt stellen.
  • Allergene_Egg
  • Allergene_Soya_DE
  • gefällt mir
  • speichern