Russischer Zupfkuchen

Russischer Zupfkuchen

Tags: Desserts Kuchen | Kekse Länderküche
14
63

Eine zarte und saftige Käsekuchenfüllung umhüllt von schmackhaftem Kakaomürbeteig! Beliebt auf jeder Kaffeetafel!

Zutaten:

Für den Teig:
200 g
40 g
ungezuckertes Kakaopulver
150 g
Zucker
1 Packung
Vanillezucker
1 TL
Backpulver
½ TL
Xanthangummi
1
Ei
150 g
weiche Butter
Für den Belag:
250 g
flüssige Butter
500 g
Magerquark
180 g
Zucker
1 Packung
Vanillezucker
3
Eier
1 Packung
Vanillepuddingpulver
1 Prise/n
Salz

Zubereitung:

  • Den Teig herstellen.
  • Mehl, Kakaopulver, Zucker, Vanillezucker, Backpulver und Xanthangummi in eine Rührschüssel geben und mischen.
  • Das Ei und die weiche Butter zugeben und alles rasch zu einem glatten Teig verkneten. 2/3 des Teiges auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen und eine gefettete Springform damit auslegen, Rand hochziehen.
  • Die Springform und den Teigrest 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen.
  • Alle Zutaten für die Füllung zu einer glatten Masse verrühren.
  • Die Quarkmasse in die Springform einfüllen. Vom Teigrest kleine Stücke abzupfen und auf den Quarkbelag verteilen.
  • Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad (Ober- und Unterhitze, auf mittlerer Schiene) etwa 55 Minuten backen.
  • Nach der halben Backzeit den Kuchen mit Alufolie abdecken, damit der Kuchen nicht zu dunkel wird.
  • Den fertigen Kuchen aus dem Ofen nehmen und vollständig in der Form auskühlen lassen.

Im Überblick

Zubereitungszeit:
30 min
Koch- / Backzeit:
55 min
Temperatur
180°C
Schwierigkeitsgrad:
Einfach
Portionen:
12
Verwendete Produkte