Grenobler Nussplätzchen

Grenobler Nussplätzchen

9
64

Nussig, lecker, himmlisch zart! Knusprige Haselnüsse geben bei diesen glutenfreien Plätzchen den Ton an. Ein luftiger Traum, von Haselgenuss gekrönt. Rezept ansehen und schnell nachbacken!

Zutaten:

Für den Teig:
150 g Mix C - Kuchen & Kekse
50 g Zucker
70 g gemahlene Haselnüsse
1 Prise/n Salz
1 Prise/n Zimt
geriebene Schale von 1/2 Bio-Zitrone
1 Ei
1 Eigelb
80 g kalte Butter
Für die Dekoration:
1 Eiweiß
60 g Zucker
50 g gemahlene Haselnüsse
40 g Haselnüsse

Zubereitung:

  • Mehl, Zucker, Haselnüsse, Salz, Zimt, Zitronenschale, Ei, Eigelb und Butter zu einem Mürbeteig verkneten.
  • Aus dem Teig eine Rolle formen, in Frischhaltefolie einschlagen und 1 Stunde kühl stellen.
  • Aus der Rolle etwa 40 3 – 4 mm dicke Scheiben schneiden und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen.
  • Etwas zurecht drücken. Das Eiweiß sehr steif schlagen, den Zucker hinein rieseln lassen und weiter schlagen.
  • Die Masse muss richtig steif sein. Die Haselnüsse locker unterheben.
  • Die Masse in einen Spritzbeutel ohne Tülle füllen und Tupfen auf die Teigscheiben setzen.
  • Eine Haselnuss obendrauf setzen. Die Nussplätzchen im Backofen bei 170° ca. 15 Min. backen.
  • gefällt mir
  • speichern