Zwiebelringe mit Dip-Sauce

8
21
Profilbid von Kokit ja Potit -food blog
Kokit ja Potit -food blog

Köstlich und unwiderstehlich knusprig! Diese glutenfreien Zwiebelringe mit würziger Chili-Mayonnaise eignen sich ideal als Fingerfood. Da fällt es schwer die Finger davon zu lassen.

Zutaten:

100 g Mix B - Brot-Mix
2 Zwiebeln
200 ml Mineralwasser
50 g Paniermehl
oder
50 g Paniermehl
1/2 TL Salz
1/2 TL geräuchertes Paprikapulver
500 ml Sonnenblumenöl
oder
500 ml Rapsöl
150 g Mayonnaise
1 TL Chilisauce

Zubereitung:

  • Zwiebeln schälen.
  • In ½ cm große Scheiben schneiden.
  • Die Ringe trennen.
  • Einen Esslöffel Mehl über die Zwiebelringe geben und vermischen, bis alle Ringe mit Mehl bedeckt sind.
  • Das Eiweiß verrühren, bis es weiß und schön geschmeidig ist.
  • Mineralwasser hinzufügen.
  • Das restliche Mehl mit den anderen trockenen Zutaten vermengen.
  • Die trockenen Zutaten der Eiweiß-Wasser-Mischung hinzufügen. Verrühren, bis der Teig schön geschmeidig ist.
  • Das Öl auf 180 Grad erwärmen.
  • Die Zwiebelringe in den Teig geben und beide Seiten einige Minuten braten, bis sie schön goldbraun sind.
  • Die Mayonnaise und Chili-Sauce miteinander vermischen.
  • Die Zwiebelringe sofort mit der Chili-Mayonnaise servieren.
  • Falls die Zwiebelringe zu einem späteren Zeitpunkt seviert werden im Ofen nochmals bei 100 Grad ca. 10 Minuten aufwärmen.
  • Ohne Zusatz von Milch
  • Allergene_Soya_DE
  • gefällt mir
  • speichern