Cannoli siciliani (Gefüllte sizilianische Teigrollen)

Cannoli siciliani (Gefüllte sizilianische Teigrollen)

3
29

Diese Süßspeise entstand schon vor Jahrhunderten auf Sizilien und ist typisch für die dortige Küche. Cannoli bestehen aus einer frittierten Teigrolle, die mit einer süßen Ricottacreme gefüllt ist.

Zutaten:

Für den Teig:
300 g Mix C - Kuchen & Kekse
2 Eier
1 Eigelb
20 g Zucker
etwas Vanillezucker
1 Prise/n Salz
Olivenöl
oder
Erdnussöl
Für die Füllung:
500 g Ricotta (Frischkäse)
200 g Zucker
100 g Schokoraspeln
100 g kandierte Früchte

Zubereitung:

  • Alle Zutaten für den Teig zu einer homogenen Masse kneten, in Klarsichtfolie wickeln und bei Raumtemperatur für ca. 20 min ruhen lassen.
  • Den Teig mit einem Nudelholz dünn ausrollen, Quadrate von ca. 10 cm schneiden und um eine gefettete Cannoliform (im Fachhandel erhältlich) rollen.
  • Damit sie besser zusammenhalten, beim Überschlagen mit etwas Eiklar bestreichen. In reichlich Olivenöl (bzw. Erdnussöl) frittieren.
  • Für die Füllung die Zutaten verrühren und mit einem Spritzsack die Cannoli damit füllen. Mit Staubzucker bestreuen.
  • gefällt mir
  • speichern