Brötchen

Brötchen

70
289

Selbstgebackene Brötchen, frisch aus dem Ofen, schmecken immer! Vor allem, wenn sie bereits nach 20 Minuten, außen knusprig und innen fluffig, zum Reinbeißen einladen.

Zutaten:

400 ml lauwarmes Wasser
7 g Salz
50 ml Sonnenblumenöl
500 g Mix B - Brot-Mix
10 g Trockenhefe
oder
20 g Frischhefe

Zubereitung:

  • Zutaten in der Reihenfolge, wie oben in der Zutatenliste angegeben, in einen Knetkessel geben.
  • Das Gemisch für 25 Sekunden auf langsamer Geschwindigkeit mischen. Anschließend für 5 Minuten bei mittlerer Geschwindigkeit durchkneten. Zwischendurch zusammenkratzen.
  • Nun den Teig aus dem Kessel nehmen und 80g schwere Teigstücke abwiegen. Die Teigstücke erstmals rund wirken, dann in die gewünschte Form bringen.
  • Wenn gewünscht, dünn mit Wasser abstreichen und in Mohn, Sesam, Sonnenblumenkernen oder Ähnliches tunken.
  • Auf ein Backblech mit Backpapier legen und mit einem feuchten Tuch abdecken.
  • Je nach Raumtemperatur 35 bis 45 Minuten garen lassen.
  • Ofen auf 200°C Umluft vorheizen (Ober-/Unterhitze 220°C) und eine kleine, feuerfeste Form auf den Ofenboden stellen (sie muss mit aufheizen).
  • Ein Glas (100 - 150ml) Wasser bereitstellen.
  • Die Brötchen anschließend (wenn gewünscht eingeschnitten) in den Ofen schieben. Direkt danach das bereitgestellte Wasser in die feuerfeste Form schütten und den Ofen direkt schließen.
  • Gebacken werden die Brötchen ca. 20 Minuten lang. Gerne können sie auch etwas länger im Ofen bleiben, wenn sie etwas dunkler gewünscht werden.
  • Brötchen auf einem Gitter oder Tuch auskühlen lassen.
  • Ohne Zusatz von Milch
  • Allergene_Egg
  • gefällt mir
  • speichern