Mohnstrudel

Tags: Vegetarisch Kuchen | Kekse
13
83

Zum Nachtisch soll es etwas Besonderes sein? Wie wäre es mit einem köstlichen Mohnstrudel – mit extra viel zarter Füllung. Da lohnt es sich, noch etwas Platz im Magen zu lassen.

Zutaten:

Für den Teig:
285 g Mix C - Kuchen & Kekse
50 ml Öl
100 g Zucker
1 Packung Vanillezucker
1 geriebene Zitronenschale
1/2 Packung Backpulver
100 ml Milch
2 Eier
150 g Kartoffelstärke
1 Prise/n Salz
Für die Füllung:
125 g gemahlener Mohn
30 g Butter
30 g Zucker
60 ml Milch
1 TL geriebene Zitronenschale
200 g Magerquark

Zubereitung:

  • Den Backofen auf 180°C (Ober-/Unterhitze) vorheizen und ein Backblech mit Backpapier bereitstellen.
  • Den gemahlenen Mohn mit Zitronenschale, Butter, Zucker und Milch aufkochen und abkühlen lassen.
  • Den Quark mit der Mohnmasse, dem Schmand, dem Eigelb, der Zitronenschale, der Maisstärke und dem Zucker verrühren.
  • Das Eiweiß steif schlagen und unter die Masse heben.
  • In der Zwischenzeit das gesiebte Mehl, das Öl, den Zucker, den Vanillezucker, die Zitronenschale, das Backpulver, das Milch, das Ei, die Kartoffelstärke und das Salz vermischen.
  • Den Teig gut kneten und in zwei Teile halbieren.
  • Die beiden Teile ausrollen.
  • Einen Teig auf das Backblech legen, die vorher zubereitete Füllung darauf streichen, den zweiten ausgerollten Teig darauf legen und abschließend zusammenrollen.
  • Im Backofen für ca. 30-35 Minuten backen und dann auf einem Gitterrost abkühlen lassen.

Alternative Mohntaschen:

  • Für die Mohntaschen, Quadrate von 10 cm ausschneiden. Einen Esslöffel Füllung darauf geben.
  • Die Ecken in der Mitte zusammen drücken.
  • Im Backofen diese ca. 20 Min. goldbraun backen.
  • Aus Puderzucker und Zitronensaft eine dicke Glasur rühren. Den Mohnstrudel oder die Mohntaschen damit einstreichen.
  • gefällt mir
  • speichern