Christstollen

Christstollen

24
100

Würzig, süß und saftig. Nach kandierten Früchten, Zimt und Liebe - ja, so schmeckt Weihnachten! Nach Christstollen eben.

Zutaten:

Für den Teig:
60 g Zucker
10 g Vanillezucker
1 Ei
125 ml lauwarme Milch
40 g weiche Margarine
2 g Salz
275 g Mix B - Brot-Mix
5 g Trockenhefe
oder
12 g Frischhefe
Für die Früchte:
90 g Rosinen
90 g Mandeln, gehackt
25 g Orangeat
25 g Zitronat
25 ml Rum

Zubereitung:

  • Die Rosinen waschen, kurz ausdrücken und mit den Mandeln, Orangeat und Zitronat in eine Schüssel geben.
  • Rum hinzugeben und alles gut vermischen. Ziehen lassen.
  • Für den Teig die Zutaten wie angegeben in den Knetkessel geben.
  • Mit dem Knetharken bei langsamster Stufe ca. 30 bis 45 Sekunden durchkneten.
  • Auf mittlere Geschwindigkeit schalten und den Teig 5 Minuten durchkneten.
  • Kurz vor Ende der Knet-Zeit die Stollenfrüchte zugeben und alles vermengen bis sich eine gleichmäßige Masse ergibt.
  • Den Teig auf die Arbeitsplatte geben, erst zu einer Kugel formen und dann lang rollen.
  • Die Stollenform dünn einfetten und den Teig in die Form geben. Gut flach drücken, Deckel auflegen und 60 Minuten garen lassen.
  • In der Zwischenzeit den Ofen auf 170°C (180°C bei Ober-/Unterhitze) vorheizen.
  • Nach der Gare die Form in den Ofen geben und 45 Minuten backen. Ist eine kräftigere Kruste gewünscht, die Backzeit um 5 Minuten verlängern.
  • Den Stollen auf ein Backpapier stürzen.
  • Den Stollen mit ca. 100 g flüssiger Butter und einem Pinsel 2x abstreichen und bei Wunsch in Zucker wälzen.
  • Den Stollen abkühlen lassen und mit Puderzucker bestäuben.
  • gefällt mir
  • speichern