Brathuhn süß-sauer mit frischer Paprika

Tags: Fleisch | Fisch Länderküche
9
36

Wie beim Chinesen: Die Nr. 1, bitte! Süß-saures Brathuhn mit Paprika – Gegensätze ziehen sich schließlich an. Bei diesem süßen Gericht wird gewiss niemand sauer.

Zutaten:

150 g Paniermehl
400 g Hühnerbrust
2 Eier
3 Paprika rot
Salz und Pfeffer
1 EL Sesamsamen
etwas Frittieröl
180 ml Wasser
90 ml Essig
80 g Zucker
3 EL Tomatensauce
1 EL Mehl - Farine

Zubereitung:

  • Die Hühnerbrust in nicht zu kleine Stücke zerteilen.
  • In einem Teller die Eier zusammen mit Salz und Pfeffer schlagen, in einem zweiten Teller das Paniermehl mit den Sesamsamen mischen.
  • Danach die Hühnerfleischstücke zuerst im Ei, dann im Paniermehl wenden.
  • Für die Süß-Sauer-Sauce alle Zutaten in einem Topf vermischen und auf niedriger Flamme erhitzen und eindicken.
  • Danach zur Seite stellen und abkühlen lassen.
  • Die Paprika in kleine Stücke zerteilen und mit Öl in einer Pfanne frittieren, abtropfen lassen und warm stellen.
  • Die Hühnerfleischstücke in einer Pfanne mit reichlich Öl knusprig braten und gut durchgaren.
  • Danach auf Küchenpapier das Öl abtropfen lassen und mit der Paprika vermischen.
  • Auf einem Servierteller anrichten und mit der Süß-Sauer-Sauce übergießen.
  • Ohne Zusatz von Milch
  • gefällt mir
  • speichern