Streuselkuchen

Streuselkuchen

Tags: Desserts Kuchen | Kekse
4
51

Das ist ein Verwandlungs-Künstler! Egal ob mit Äpfeln, Pflaumen oder Aprikosen – der Kuchen gelingt immer und schmeckt einfach herrlich!

Zutaten:

Für den Teig:
180 g Mix C - Kuchen & Kekse
120 g Zucker
6 Eier
2 TL Backpulver
1 Prise/n Salz
3 Äpfel
Für die Streusel:
170 g Mix C - Kuchen & Kekse
100 g flüssige Butter
100 g Zucker

Zubereitung:

  • Den Backofen auf  180 °C (Ober-/Unterhitze) vorheizen und ein Ofenblech (etwa 30 x 40cm) mit Backpapier belegen.
  • Eigelb und Eiweiß trennen und das Eiweiß zu festem Schnee schlagen.
  • Unter ständigem Rühren Eigelb, Zucker und Salz abwechselnd hinzugeben. Anschließend das gesiebte Mehl mit dem Backpulver dazugeben.
  • Den Teig auf dem Ofenblech ausbreiten und darauf die geschälten und in Scheiben geschnittenen Äpfel (ohne Kernhaus) verteilen.
  • Für die Zubereitung der Streusel das Mehl, den Zucker und die zerlassene Butter mit einer Gabel vermengen. Darauf achten, dass die Konsistenz noch schön krümelig bleibt.
  • Die Apfelscheiben mit den Teigkrümeln bestreuen, und den Kuchen im  Backofen auf mittlerer Schiene etwa 30 Minuten lang backen lassen. Die Backzeit mit einem Holzstäbchen nachprüfen. Sobald keine Teigreste mehr am Holz zu sehen sind, ist der Kuchen gar und kann zum Abkühlen aus dem Ofen genommen werden.
  • gefällt mir
  • speichern