Hamburger mit gemischtem Fleisch, gerösteten Paprikaschoten und Joghurt-Sauce

Hamburger mit gemischtem Fleisch, gerösteten Paprikaschoten und Joghurt-Sauce

Tags: Dips | Aufstriche Fingerfood Fleisch | Fisch Länderküche
3
16

Für alle, die gern griechisch essen, aber auch einen Hamburger nicht verschmähen würden, haben wir diesen Spezialburger mit gerösteter Paprika und Joghurt-Sauce. Einfach himmlisch!

Zutaten:

Für die Burger:
300 g Rinderhackfleisch
200 g zartes Schweinsfaschiertes
1 Paprika rot
1 Paprika gelb
1 Packung Hamburger
100 g Feldsalat
1 EL Senf
etwas natives Olivenöl extra
1 Prise/n Salz und Pfeffer
Für die Sauce:
300 g weißer griechischer Joghurt, laktosefrei
1 EL Zitronensaft
20 g Schnittlauch
4 EL natives Olivenöl extra
1 Prise/n Salz
1 Prise/n weißer Pfeffer

Zubereitung:

  • Die Paprika auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben.
  • Im vorgeheizten Ofen bei 180°C backen, bis die Haut braun wird und sich vom Fruchtfleisch löst.

Zubereitung der Sauce:

  • In einer Schüssel den Joghurt, den Zitronensaft, das Öl, den fein geschnittenen Schnittlauch und eine Prise Salz und Pfeffer vermischen. Alles gut vermengen, abdecken und im Kühlschrank ruhen lassen.
  • Nach dem Garen die Paprika aus dem Ofen nehmen, für 15 Minuten in einem Lebensmittelbeutel ruhen lassen und dann die Haut, den Stiel und die Samenkerne im Inneren entfernen.
  • In Spalten teilen und in einer Schüssel mit etwas Öl und einer Prise Salz würzen.
  • In einer Schüssel das Rinder- und Schweinehackfleisch mit dem Senf und einer Prise Salz und Pfeffer mischen und dann aus der Masse 4 gleichgroße Hamburger formen.
  • Die Hamburger-Brötchen halbieren und mit der Schnittfläche nach unten auf einer heißen beschichteten Pfanne toasten; warm stellen.
  • Die Hamburger in der Pfanne mit 2 EL Öl anbraten nach etwa 2 Minuten mit einem Wender wenden.
  • Die Paprikaspalten auf der unteren Hälfte jedes Brötchens verteilen, den Fleisch-Hamburger, den Feldsalat und schließlich die Gurken-Sauce darauf geben.
  • Zum Schluss die obere Hälfte des Brötchens darauf geben und servieren Sie.

Empfehlung des Küchenchefs: um einen noch ansprechenderen Hamburger zu gestalten, können Sie einige Flocken Parmesankäse auf die Paprikaspalten geben.

  • Allergene_Egg