Suche mein lieblings Brotrezept!!

Profilbid von Marina Niedermaier club-57ef699446e2d
Von Marina Niedermaier
Freitag, 7. Oktober 2016 - 06:06
Nach langem experimentieren hab ich endlich ein leckeres, simples Brot gefunden - jetz ist es weg :-(
Ich weiß nicht mehr wie es genau hieß, Landbrot? Bauernbrot?
Dummerweise hab ich es nicht ausgedruckt, konnte ja keiner ahnen, dass die gespeicherten Rezepte einfach gelöscht werden - das find ich echt nicht gut. Man hätte die alten Rezepte ja NACH der Verbesserung austauschen können mit einem entsprechendem Vermerk.
Weiß nur noch es war mit: heller und dunkler Brotmischung und Brotgewürz.
Kann man es irgendwo wieder ausgraben?
VG Marina N.
Profilbid von VALENTINA CONSUMER SERVICE
Von VALENTINA CONSUMER SERVICE
1 Jahr 2 Monate ago
Hallo Marina,

Durch die Erneuerung unserer Homepage haben wir auch unsere Rezepte überarbeitet. Kannst du dich vielleicht an den Rezeptnamen oder an einige Zutaten erinnern, damit wir das Rezept suchen und wieder veröffentlichen können.
Vielen Dank für deine aktive Mitarbeit zur Verbesserung unserer Rezeptesammlung.

Liebe Grüße!
Profilbid von Marina Niedermaier club-57ef699446e2d
Von Marina Niedermaier
1 Jahr 2 Monate ago
Hallo,
ja es wurde je zur Hälfte mit Brotmix B und der dunklen Brotmischung, Hefe und Brotgewürz gebacken. Ich weiß nur leider die Mengen nicht mehr.
Wie es genau hieß weiß ich nicht mehr hatte es immer nur in meinen Rezepten angeklickt. Landbrot? Mischbrot? Bauernbrot? Irgendwie so...
Es wurde allerdings auch nicht in einer Form gebacken, sondern es wurde ein Leib geformt.
Danke für die Hilfe
Marina N.
Profilbid von VALENTINA CONSUMER SERVICE
Von VALENTINA CONSUMER SERVICE
1 Jahr 1 Monat ago
Hallo Marina,

Gerne werden wir deinen Wunsch erfüllen und das Rezept für Bauernbrot nächste Woche wieder veröffentlichen.

Liebe Grüße!
Profilbid von Ingrid Ruf club-580342d478214
Von Ingrid Ruf
1 Jahr 1 Monat ago
Ja bitte, ich bruch das auch dringend!!!
Profilbid von Verena18
Von Verena18
1 Jahr 1 Monat ago
Hallo Marina! Hallo Ingrid!

Mir geht es genauso wie dir, bin auch etwas sauer, dass diverse super Rezepte von der alten Webseite verschwunden sind. Gottseidank habe ich einige niedergeschrieben, so auch das Brotrezept nach dem du möglicherweise suchst. Ich habe es allerdings etwas abgewandelt - das schreibe ich in Klammer, okay?

250 g heller Brotmix B, 250 g Brotmix dunkel, 500 ml (550 ml) Wasser lauwarm, 7 g Trockenhefe (10 g) Brotgewürze wie Koriander gemahlen, Fenchel, Anis, 1 Teelöffel Salz, 1 Esslöffel Olivenöl
ich peppe das ganze noch mit Sonnenblumenkernen, Leinsamen, Kürbiskernen auf.
Zuerst das Mehl mit der Trockenhefe mischen, dann die restlichen Zutaten (außer Olivenöl) dazu und auf niedriger Stufe mit der Küchenmaschine kneten, dann erst Olivenöl dazu und auf höherer Stufe auch noch mal einige Minuten kneten. In beschichteter Kastenform (eingefettet) 40 Min. gehen lassen (mit Klarsichtfolie abdecken), vor dem Backen mit etwas Öl bestreichen - bei 180 Grad Ober- und Unterhitze 40 Min. backen, dann weitere 10 Min. bei Restwärme fertigbacken (Brot muss auf Klopfprobe hohl klingen. Ich stelle auch immer ein Häferl mit heißem Wasser in den Backofen. Frisch schmeckt es natürlich am besten, der Nachteil ist allerdings (leider), dass Brote aus glutenfreien Mehlen durch die Lagerung und auch durch Einfrieren leider sehr rasch austrocknen. Würde mich freuen, wenn ich dir helfen konnte.
Profilbid von Marina Niedermaier club-57ef699446e2d
Von Marina Niedermaier
1 Jahr 1 Monat ago
Hallo Verena,
danke bist ein Schatz! :-)
Ich mach zum Brotgewürz noch immer Quinoa-Sauerteigpulver dazu. ;-)
Profilbid von Verena18
Von Verena18
1 Jahr 1 Monat ago
Hallo Marina!

Super, wenn ich dir helfen konnte. Das mit dem Quinoa-Sauerteigpulver ist eine Super-Idee.
Danke :-) --> habe ich irgendwo schon mal gesehen und weiß leider nicht mehr wo. Über eine kurze Rückmeldung bedanke ich mich jetzt schon. Was ich zu den glutenfreien Broten noch sagen will:
Ich backe alles selber (auch Kuchen) und habe nur für den " Notfall" gekauftes zuhause. Wenn man da auf den Kilopreis schaut,..

GlG Verena

Profilbid von Marina Niedermaier club-57ef699446e2d
Von Marina Niedermaier
1 Jahr 1 Monat ago
Hallo Verena,
ich kaufe auch nur wenns garnicht anders geht das fertige Brot, also wenn ich einfach zu faul bin...:-)
Ich hole mir im Reformhaus das Sauerteigpulver. Sie kann mir auch nur ein Tütchen bestellen und hab dann nicht diese riesen Mengen rumstehen. Kostet glaub ich 50 Cent... im Verhältnis teuer, aber sie sind einzeln verpackt und somit immer frisch.

Biovegan - Sauerteig Extrakt, 20 g - dieser reicht für 500g Mehl

LG
Marina
Profilbid von Jenny Kayser club-5819b4fe8fa60
Von Jenny Kayser
1 Jahr 1 Monat ago
sind 500 ml wasser
nicht ein bischen viel
Profilbid von Verena18
Von Verena18
1 Jahr 1 Monat ago
Hallo Jenny!

Nein, ich nehme sogar 550 ml Wasser und auch mehr Hefe als im Ursprungsrezept und es ist trotzdem noch ein fester Teig, wahrscheinlich sollte ich noch etwas mehr nehmen, da ich ja auch
geschroteten Leinsamen,.. beifüge (der saugt ja auch!) - den Tipp von der Marina mit dem Quinoa-Sauerteig-Extrakt finde ich super, muss ihn mir erst besorgen.

GlG :-)
Verena
Profilbid von Iris Halle club-580ed40d7750c
Von Iris Halle
1 Jahr 1 Monat ago
um das Backen zu umgehen, es gibt bei Aldi 3 verschiedene Sorten glutenfreies
Brot . m.f.G.
Profilbid von Verena18
Von Verena18
1 Jahr 1 Monat ago
Hallo Iris !

Leider sind die gekauften Brote von Anfang an staubtrocken, egal von welchem Hersteller. Außerdem schweineteuer, ich backe lieber selber und habe nur für den "Notfall" gekauftes zuhause.

Lg :-) Verena
Profilbid von Marina Niedermaier club-57ef699446e2d
Von Marina Niedermaier
1 Jahr 1 Monat ago
Hallo Iris,
also ich finde das gekaufte - v.a. Volkornbrot auch immer sehr trocken...
bei Lidl gibt es jetzt zwei Brotbackmischungen die sind total simpel. Die dunkle Mischung ist mir lieber und mit etwas Brotgewürz (ganz einfach selber zu mischen) und paar Körner auch lecker.
Da kommt übrigens auch so viel Wasser rein. Brauchst du bei glutenfrei einfach.
Ich lasse das frische Brot immer gut auskühlen, schneide es her und frier dann ein. Im Toaster (nicht zu lange)aufgetaut ist es wieder wie frisch.
Ich nehme auch bei dem Bauernbrot das Verena hier eingestellt hat, doppelte Menge und backe das Brot als Leib ohne Form, dann hat man schöne große Scheiben :-)
Zudem nehme ich bei dieser Menge einen ganzen Würfel Frischhefe - hab ich immer eingefroren da und taue ich in dem lauwarmen Wasser das ins Brot kommt auf, umrühren, fertig. Das erspart den Vorteig. Kann man auch uneingefroren im Wasser auflösen - hat bis jetz immer prima geklappt.

LG Marina
Profilbid von VALENTINA CONSUMER SERVICE
Von VALENTINA CONSUMER SERVICE
1 Jahr 1 Monat ago
Hallo,

das Rezept für Bauernbrot ist wieder online :)
Ihr findet das Rezept unter folgenden Link:

https://www.schaer.com/de-de/r/bauernbrot

Gutes Gelingen und viel Spaß beim Backen!

Valentina
Profilbid von Duygu F. Emir
Von Duygu F. Emir
9 Monate 2 Wochen ago

Hallo ihr Lieben,

Kann man das Bauernbrot auch mit normales Glutenfreies Mehl Backen oder muss man eine Brot Mix Mehl benutzen?
Profilbid von Birgit
Von Birgit
8 Monate 1 Woche ago
Hallo Mädels, alles kein Grun zur Sorge, gebt etwa einen Teelöffel Chiasamen oder Flohsamen in das abgemessene Wasser und lasst diese etwas aufquellen. es bildet sich ein leichter Geleefilm um die Samen und diese spenden im Brot schön die Feuchtigkeit. So sind meine Bauernbrote, Mehrkornbrote und meine Sonntafsbrötchen schön saftig und bleiben es auch bis zur letzten Scheibe. Gruß Birgit aus Niedersachen
Profilbid von Birgit
Von Birgit
8 Monate 1 Woche ago
Wie wäre es mit einem Kochbuch für die Mitglieder. So könnte doch jeder seine Lieblingsrezepte hier in einem eigenen Kochbuch anlegen. Irgend wie , so finde ich fehlt so etwas hier. So könnte man sich hier ein riesengroßes Schär Kochbuch anlegen. Oder habe ich so etwas übersehen. Denn es hier meine Rezepte, aber es sind alles Rezepte die hier vom Club angeboten werden.Würde auch gern meine eigenen Kreationen hier hochladen. Gruß Birgit aus Niedersachen
Profilbid von VALENTINA CONSUMER SERVICE
Von VALENTINA CONSUMER SERVICE
8 Monate 1 Woche ago
Hallo Birgit,

wir können deinen Vorschlag gerne an unsere Online Marketing Abteilung weiterleiten.

Valentina
Profilbid von Birgit
Von Birgit
8 Monate 1 Woche ago
Ich peresönlich, nehme für das Landbrot nur 450 ml Wasser, dazu einen Eßl. Chiasamen, die ich in die 450 ml Wassermenge rühre. Lasse sie ein wenig quellen und backe dann ganz normal mit Brotgewürz, Sesam ,Sonnenblumenkerne, Kürbiskerne etc. mein Brot.Denn die ersten beiden Brote nach diesem Rezept waren einfach nur matschig, hoch ging nur die Kruste, unter der Kruste war ein großes Loch und nur matsch. und das trotz selbst angesetzten Sauerteig und dem Angaben des Rezeptes. Brot ohne meinen hausgemachten Sauerteig ist für mich kein Brot. Jetzt mit den Chiasamen und 450 ml Wasser ist es perfekt.
Gruß Birgit
Profilbid von Birgit
Von Birgit
8 Monate 1 Woche ago
Hallo Valentina, das mit einem privaten Kochbuch, wäre echt super. so könnte man auch eigene Rezeptzkrteationen hier hochladen und noch mehr an glutenfreie Ernährung und bestimmt viele tolle Rezepte veröffentlichen. Denn gerade das kreative Umsetzten ist ja das interessante. Es gibt viele Kochbücher mit Rezepten, aber nach glutenfreien Rezepten muss immer suchen und hier wäre doch der optimale Platz dafür.

Gruß Birgit
Profilbid von Bernd
Von Bernd
7 Monate ago
Hallo zusammen, damit das Brot nicht so schnell trocken wird wickel ich es in ein trockenes Tuch und pack es dann in eine Gefriertüte. So hält es sich länger.

Gruß Bernd
Profilbid von Verena18
Von Verena18
7 Monate ago
Hallo Bernd!

Habe heute Brot gebacken und da ich auch immer einen Teil einfriere, werde ich deinen Tipp gleich mal ausprobieren. Die Idee von der Birgit, das Brot mit 1 TL Flohsamen (im Wasser aufgeweicht) saftiger/feuchter zu halten, der funktioniert prima - mir kommt auch das Brot, das tiefgekühlt war, nicht mehr so trocken vor.

Liebe Grüße von
Verena :-)