mißglücktes Rezept Croissants und Kroketten

Profilbid von JoJo
Von JoJo
Dienstag, 7. Februar 2017 - 10:23
Hallo. Ich habe gerade voller Elan die Rezepte für Croissants und Kroketten ausprobiert. Leider ist der Krokettenteig auch nach Zugabe von 20g Maisstärke noch flüssig, an ein Formen von Bällchen ist gar nicht zu denken. Die Crossiants dagegen waren so schmierig und klebrig nach Hinzufügen der Butter, dass an ein Zusammenklappen und Aufrollen gar nicht zu denken war. Ich habe mich aufs Gramm genau an die Angaben Ihrer Rezepte gehalten. Woran könnte das liegen? Gibt es Tricks, den Kartoffelteig doch noch fester zu bekommen, so daß ich ihn wenigstens für etas anderes benutzen könnte?
Profilbid von JoJo
Von JoJo
2 Monate 2 Wochen ago
Nachtrag: ich habe jetzt den Kartoffelteig auf ein mit backpapier ausgelegtes Backblech verteilt, 20 Minuten bei Ober- und Unterhitze bei 200° in den Ofen. Warm habe ich es in kleine Stücke geteilt, dann in Eiweiß gewälzt und dann im Paniermehl gewälzt. So hatte ich dann doch noch meine Kroketten.
Variation: Wenn man in den Teig noch zermahlenes Gemüse gibt (Karotten, Brokkoli etc) und Käse darüberstreut, hat man gleich einen superleckeren Kartoffelkuchen, den sogar die Kinder gerne essen- trotz Gemüse ;-)
Profilbid von EVI CONSUMER SERVICE
Von EVI CONSUMER SERVICE
2 Monate 2 Wochen ago
Hallo!

Falls der Krokettenteig zu flüssig ist, kannst du noch etwas Mehl Farine beimengen.

Welches der beiden Croissant Rezepte hast du verwendet?
https://www.schaer.com/de-de/r/gefuellte-croissants
https://www.schaer.com/de-de/r/croissants

Evi
Profilbid von JoJo
Von JoJo
2 Monate 2 Wochen ago
Hallo. Danke für die Antwort. Ich habe das zweite Rezept genommen, also nicht die gefüllten. Zu dem Teig habe ich bestimmt 200mg Mehl Farine noch hinzugefügt, hat aber auch nicht viel geholfen. Die Croissants konnte man dann zwar halbwegs rollen, aber sie waren dann ganz hart und trocken nach dem Backen. Hätte ich die Ziehbutter vielleicht nach und nach jeweils nach dem Falten hinzufügen müssen?
Jojo
Profilbid von VALENTINA CONSUMER SERVICE
Von VALENTINA CONSUMER SERVICE
2 Monate 2 Wochen ago
Hallo JoJo,

es kann an den Kartoffeln liegen, dass der Teig nicht fest wird da die Feuchtigkeit und Konsistenz dieser sehr unterschiedlich sein kann. Unter folgendem Link findest du unser Kartoffelteig-Rezept: https://www.schaer.com/de-de/r/kartoffelteig
Das Croissants-Rezept sollte eigentlich funktionieren. Wir geben dir trotzdem noch einige Tipps und Tricks: für die Ziehbutter Mehl mit Butter gut verkneten und zwischen zwei Lagen Frischhaltefolie zu einem Rechteck ausrollen. Für 30 Min. kalt stellen. Für den Hefeteig Mehl, Salz und Zucker in eine Rührschüssel geben und mischen. Die Trockenhefe in der lauwarmen Milch auflösen. Hefemilch, Butter, Ei und Eigelb zum Mehl geben und alles zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig auf einem mit Mehl bestäubten Backbrett zu einem Quadrat von ca. 30 x 30 cm ausrollen. Die Ziehbutter in die Mitte legen. Den Teig von allen vier Seiten einklappen, wieder ausrollen. Das Ganze vier Mal wiederholen. Den Teig auf einer bemehlten Unterlage ca. 4 mm dick ausrollen. 8 x 8 cm große Quadrate ausschneiden, über Eck aufrollen und zu Hörnchen formen. Hörnchen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech setzen und 30 Minuten, an einem warmen Ort aufgehen lassen. Mit der Eigelb-Milch-Mischung bepinseln. Im vorgeheizten Ofen bei 230° (Ober- Unterhitze, auf mittlerer Schiene) in ca. 12 - 15 Minuten goldbraun backen.

Wir hoffen, dass es dieses Mal klappt :)

Valentina
Profilbid von JoJo
Von JoJo
2 Monate 2 Wochen ago
Vielen Dank für die tollen Tipps! Ich werde es gleich morgen ausprobieren. Muss die Ziehbutter gleich komplett auf den Teig bevor ich ihn einklappe, oder gebe ich jeweils immer nur ein Viertel vor dem Einklappen darauf?
Jetzt kann ja nichts mehr schiefgehen! Ich freu mich schon auf die Augen meiner Tochter! Sie muss nämlich immer zusehen, wenn die anderen Kinder glutenhaltige Croissants essen...
;.) Jojo
Profilbid von VALENTINA CONSUMER SERVICE
Von VALENTINA CONSUMER SERVICE
2 Monate 2 Wochen ago
Hallo JoJo,

du solltest immer nur ein Viertel der Ziehbutter verwenden und das ganze auch vier Mal wiederholen.

Valentina
Profilbid von Natascha Wrobel club-57f3c5c445add
Von Natascha Wrobel
2 Monate 2 Wochen ago
Hallo Zusammen,

muss man bei dem Rezept frische Hefe oder kann man auch Trockenhefe
benutzen und wenn ja wieviel?

Danke vorab.

Liebe Grüße,

Natascha
Profilbid von VALENTINA CONSUMER SERVICE
Von VALENTINA CONSUMER SERVICE
2 Monate 2 Wochen ago
Hallo Natascha,

du kannst für dieses Rezept die halbe Menge Trockenhefe verwenden.

Gutes Gelingen!

Valentina