Landbrot

Profilbid von Anna0612
Von Anna0612
Donnerstag, 11. Januar 2018 - 05:04
Liebes Schärteam:)

Ich esse so gern euer Landbrot, nur Frage ich mich die letzten beiden male.
Warum wird es so schnell feucht und schimmelig:( oder das wird Stein hart, trotz guten einpacken. Es hat ja scjon einen stolzen Preis für 5 Scheiben Brot.
Nach 2 Tagen darf es doch nicht schimmelig werden oder Stein hart?

Liebe Grüße
Profilbid von Verena18
Von Verena18
2 Monate 2 Wochen ago
Deutsch
Hallo Anna!
Hast du schon mal daran gedacht, Brot nach den Schär-Rezepten selber zu backen? Ist wesentlich kostengünstiger (und natürlich auch eine Frage der Zeit) und die selbstgemachten Brote schmecken einfach besser. Ich kaufe nur im äußersten Notfall. Die Schär-Mehlsorten sind spitze, ich habe bis jetzt nur gute Erfahrungen damit gemacht. Der Marina Niedermaier habe ich mal ein Rezept geschrieben (unter den "besten" Fragen, linke Spalte!), weiters kann ich die
Rezepte Weißbrot und Leinsamen-Kastenbrot, Milchbrötchen empfehlen.

Viel Mut beim Ausprobieren und gutes Gelingen!
Liebe Grüße
Verena:-)
Profilbid von LISA CONSUMER SERVICE
Von LISA CONSUMER SERVICE
2 Monate 2 Wochen ago
Deutsch
Hallo Anna,
wir verzichten bei unseren Broten bewusst auf Konservierungsstoffe.
Unser Brot hält sich am längsten und am besten, wenn du es einfrierst und die einzelnen Scheiben nach Bedarf auftaust.
Wenn du das Brot in einer Brotbox aufbewahrst, nutze am besten das Wiederverschlussetikett oder einen Frischhaltebeutel. So sollte das Brot für etwa drei Tage frisch bleiben.

Es tut uns sehr leid, dass du unser Landbrot so vorgefunden hast.
Bitte sende uns eine E-Mail an contact_de@schaer.com mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum der betroffenen Packung und den Buchstaben und der Uhrzeit daneben, damit unsere Qualitätsabteilung genaue Kontrollen an unseren Rückstellmustern durchführen kann. Bitte sende uns auch ein Foto des Brotes im beschriebenen Zustand.

Viele Grüße!