Glutenfrei grillen

Glutenfrei grillen

Natürlich musst du Grillen im Sommer nicht aufgeben, das wäre ja noch schöner! Bei einer glutenfreien Diät solltest du allerdings ein paar Grundregeln beachten, damit du auch wirklich Spaß an der Sache haben kannst: Am besten kaufst du naturbelassenes Fleisch und legst es selber ein. Dann kannst du sichergehen, dass in den Gewürzen kein Gluten versteckt ist. Und um eine Kontamination am Grill selbst zu vermeiden, kannst du das Fleisch, den Fisch oder leckeres Gemüse auf einer Aluschale bzw. in Alufolie eingewickelt zubereiten. Fertig mariniertes Fleisch sowie Brat- und Grillwürste sind leider tabu. Dafür kannst du bei glutenfreien Beilagen wie Salat und Gemüsesticks kräftig zugreifen. Achtung auch bei Grillsaucen, Ketchup und co, die ebenfalls Gluten enthalten können. Beachte, dass das Grillgut nicht mit Bier abgelöscht wird, es sei denn, es ist glutenfrei.

Na, Appetit bekommen?

Hier findest du noch weitere Tipps.