Wie erkenne ich glutenfreie Lebensmittel?

Wie erkenne ich glutenfreie Lebensmittel?

Die sogenannten „riskanten“ Lebensmittel zu erkennen wird durch die neue EU-Richtlinie zur Lebensmittelkennzeichnung erleichtert. Der zufolge müssen Lebensmittelhersteller anführen, wenn Gluten, selbst in geringen Spuren, enthalten ist. Bewusst oder unbewusst Gluten mit der Nahrung aufzunehmen führt häufig zu keinen nennenswerten Beschwerden, doch langfristig kann es zu erneuten Schädigungen der Darmschleimhaut führen. Es ist daher wichtig, bei der Auswahl der Lebensmittel und beim Essen immer Vorsicht zu üben, ohne jedoch beim Gedanken an Gluten in Panik zu geraten oder sich psychologisch traumatisiert zu fühlen – diese Verhaltensweisen sind gänzlich ungerechtfertigt.

Unbedenkliche Lebensmittel

FAQ_AtoZ_11_01_Reis Quinoa in Silberschuessel

Es gibt viele Produkte, die von Natur aus glutenfrei und unbedenklich sind: Reis, Mais, Kartoffeln, Hülsenfrüchte, Buchweizen, Tapioka, Kastanien, Milch und Milchprodukte, Fleisch, Fisch, Eier, pflanzliche Öle, Obst und Gemüse. Es gibt außerdem zahlreiche speziell für Zöliakiebetroffene hergestellte Produkte (Brot, Teigwaren, Kuchen, Pizzaböden, Mehl, Kekse, Süßwaren, Tiefkühlprodukte). Diese speziellen Produkte sind durch das Symbol der „durchgestrichenen Ähre“ gekennzeichnet. Dieses Symbol garantiert, dass das Produkt glutenfrei ist.
 

Riskante Lebensmittel

FAQ_AtoZ_11_02_Schinken und Wurst auf Holzbrett

Riskant sind jene Lebensmittel, die Gluten oder Weizen als Zutat oder Zusatzstoff enthalten können. Zum Beispiel Fertiggerichte, Würste, Sojasaucen, Eis. Bei diesen Lebensmitteln ist es besonders wichtig die Zutatenangaben auf den Verpackungen genau zu lesen. Riskant sind auch jene Lebensmitteln die möglicherweise während der Herstellung mit Gluten kontaminiert worden sind.

Verbotene Lebensmittel

FAQ_AtoZ_11_03_Weizen auf blauem Holz

Verboten sind alle Lebensmittel, die Weizen, Dinkel (Spelt), Kamut, Triticale, Gerste und Roggen enthalten. Hafer ist ebenso zu vermeiden, da er häufig mit Gluten kontaminiert ist.