Vegetarische Linsenbolognese

Vegetarische Linsenbolognese mit Tagliatelle

2
9
Profilbid von Fabienne von freiknuspern
Fabienne von freiknuspern

Bolognese – aber bitte vegetarisch! Dieses Rezept für vegetarische Bolognese wird mit leckeren Linsen zubereitet und begeistert Vegetarier und Fleischesser gleichermaßen. Zudem kommt das Gericht ganz ohne Sellerie aus, verwendet dafür aber viele Kräuter und Gewürze. Schmeckt am besten zu glutenfreien Tagliatelle oder Spaghetti!

Zutaten:

320 g Tagliatelle all’uovo
2 Zwiebeln
2 kl. Petersilienwurzeln
3 kl. Karotten
750 g (fein gehackt) Tomaten aus der Dose
2 Knoblauchzehen
4-5 EL Tomatenmark
100 ml Rotwein
800-1000 ml Gemüsebrühe
2 EL (optional) Ahornsirup
60 g Erbsen, tiefgekühlt
200 g Linsen
40 g Zartbitterschokolade
nach Geschmack Gewürze (Muskat, Salz, Pfeffer, Paprika edelsüß, Kreuzkümmel)
nach Geschmack Kräuter (Rosmarin, Thymian, Basilikum, Oregano, Lorbeer)
2 EL Olivenöl
etwas Sauerrahm
etwas Basilikum

Zubereitung:

  • Zwiebeln und Knoblauch fein hacken.
  • Karotten und Petersilienwurzel in kleine Würfel schneiden.
  • Zwiebeln und Knoblauch in Öl andünsten, dabei gelegentlich umrühren.
  • Das restliche Gemüse dazu geben und unter Rühren anbraten.
  • Ahornsirup und Tomatenmark dazu geben und unter Rühren für 3-4 Minuten mitbraten.
  • Die Linsen dazu geben und ebenfalls kurz mitbraten.
  • Mit Rotwein und 500 ml Brühe ablöschen.
  • Die Zartbitterschokolade dazu geben.
  • Die frischen Kräuter grob hacken (das Lorbeerblatt ganz lassen) und unterrühren.
  • Bei geschlossenem Deckel und schwacher Hitze sollte die Sauce kochen, bis die Linsen gar sind.
  • Die Linsen brauchen, je nach Wunschkonsistenz circa 45-60 Minuten, bis sie gar sind.
  • Nach und nach die restliche Brühe dazu geben und immer mal wieder umrühren. Die genaue Menge Brühe hängt von der gewünschten Konsistenz ab.
  • Die Gewürze der Wahl dazu geben und die Sauce abschmecken.
  • Mit glutenfreien Tagliatelle servieren.
  • gefällt mir
  • speichern