Fusilli alla Siracusana

4
24

Buntes Gemüse, Oliven, Basilikum und Pecorinokäse auf zauberhaft gekringelter Fusilli-Pasta: So schmeckt der Sommer in Italien, hol ihn in deinen Teller!

Zutaten:

400 g Fusilli ai cereali
0,5-1 Aubergine
1-2 Paprikaschoten gelb
600 g Tomaten
3 Sardellenfilets in Öl
1 EL Kapern
40 g entsteinte schwarze Oliven
2 Knoblauchzehen
etwas Olivenöl
1 Prise/n Salz
1 Prise/n Pfeffer
etwas gehacktes Basilikum
etwas geriebener Pecorinokäse (Schafskäse)

Zubereitung:

  • Die Paprikaschoten waschen, halbieren, putzen und im Backofen bei ca. 200 °C Umluft mit der Haut nach oben garen, bis die Haut Blasen wirft und sich dunkel verfärbt.
  • Aus dem Backofen nehmen, die Haut abziehen und die Paprikaschoten in kleine Stücke schneiden. Die Auberginen in 1 cm große Würfel schneiden, salzen und ziehen lassen.
  • Die Tomaten mit kochendem Wasser überbrühen, die Haut abziehen und in kleine Würfel schneiden. Die Sardellenfilets klein hacken. Die Oliven und den Knoblauch in schmale Scheiben schneiden.
  • Die Auberginenwürfel mit Küchenkrepp trocknen. In einer Kasserolle 4 EL Olivenöl erhitzen, Auberginen und Knoblauch darin unter ständigem Umrühren vorsichtig anbraten. Tomaten und Sardellen dazugeben, mit Salz und Pfeffer würzen.
  • Zugedeckt ca. 10-15 Minuten dünsten lassen. In einem großen Topf reichlich Wasser zum Kochen bringen, salzen und die Fusilli darin bissfest kochen.
  • In der Zwischenzeit Paprika, Oliven und Kapern in die Sauce rühren und in der geöffneten Kasserolle kurz mitgaren.
  • Fertige Pasta abseihen, in einer Schüssel mit dem Gemüse mischen und mit Basilikum und dem Käse garnieren.
  • Tipp: Je nach persönlicher Vorliebe eignen sich auch andere Gemüsesorten für dieses Gericht, wie beispielsweise kurz in Olivenöl angebratene Zucchini, grüne Paprikaschoten oder Brokkoli.
  • Allergene_Egg
  • gefällt mir
  • speichern