Glutenfrei leben – das darf ich essen

Glutenfrei leben – das darf ich essen

Bei der riesigen Auswahl an Lebensmitteln heutzutage kann es schon recht schwierig werden, die glutenhaltigen Produkte auf den ersten Blick zu erkennen.

Bei der glutenfreien Ernährung dürfen alle Lebensmittel, die kein Gluten enthalten, verzehrt werden.

So einfach wie es klingt, ist es aber leider nicht. Durch seine lebensmitteltechnologischen Eigenschaften wird Gluten häufig in verarbeiteten Lebensmitteln eingesetzt und versteckt sich, wo man es nicht vermuten würde.

Wer sich glutenfrei ernähren muss, kann bedenkenlos bei allen von Natur aus glutenfreien sowie deutlich als „glutenfrei“ oder „gluten-free“ gekennzeichneten Lebensmitteln zugreifen. Bei eigentlich glutenfreien Getreidesorten besteht eine Kontaminationsgefahr. Bevorzuge daher Produkte, die glutenfrei gekennzeichnet sind. Dies gilt z.B. für Mais, Hirse, Buchweizen, Quinoa und Amaranth.

Viele Lebensmittel sind von Natur aus glutenfrei und können ohne Bedenken in unverarbeitetem Zustand verzehrt werden: Obst und Gemüse, Fleisch und Fisch, Eier, Milch und Milchprodukte.

Gut zu wissen: Dieser Zustand wird auch durch eine reine Konservierung, zum Beispiel durch Pasteurisieren der Milch, Tiefkühlen von Gemüse oder Trocknen von Kräutern, nicht verändert.

Article200111_Logo Aehre Durchgestrichen Gluten Free.jpg

Zusätzliches Erkennungsmerkmal ist die durchgestrichene Ähre.

Bei einer glutenfreien Ernährung sind glutenhaltige Getreidesorten und Produkte, die aus diesen Getreidesorten hergestellt werden, absolut zu vermeiden. Es ist daher wichtig, bei der Auswahl der Lebensmittel und beim Essen immer Vorsicht zu üben, da auch Nahrungszusätze, Aroma- und Füllstoffe oder Bindemittel Gluten enthalten können. Oft werden glutenhaltige Zutaten während der Verarbeitung hinzugefügt, da Gluten in der Lebensmittelverarbeitung viele vorteilhafte Eigenschaften mitbringt und zudem ein guter Trägerstoff, etwa für Aromen, ist. Gluten muss aber auf der Verpackung angegeben werden. Daher gehört das Lesen der Etiketten beim Einkaufen immer dazu. Aber bitte nicht in Panik geraten oder dich psychisch unter Druck setzen.

Etikettencheck

Article200111_Junge Frau Etikette Label Produkt.jpg

Bei folgenden Produkten ist Vorsicht geboten - hättest du das gedacht?

Pommes frites, Kroketten, Kartoffelpuffer, Wurst, Würstchen, Eis, Nuss-Nougat-Cremes, fettreduzierte Produkte, Chips, Flips & Co, Ketchup, Senf, Würzsoßen, Schokolade, Bonbons, Gewürzzubereitungen, Brühwürfel, Backpulver, gebundene Saucen, Suppen, Fertiggerichte, Pudding, Sojasoße, Marzipan.

Die nachfolgende Tabelle zeigt je nach Warengruppe, welche Lebensmittel du bedenkenlos verzehren kannst, bei welchen Vorsicht geboten ist und welche absolut verboten sind.

Article200111_Tabelle_DE.jpg

Du hast jetzt viel über Gluten gelernt und in welchen Lebensmitteln es enthalten ist. Bist du fit für die glutenfreie Ernährung? Teste dein Wissen!