Wie lese ich die Zutatenliste richtig?

Wie lese ich die Zutatenliste richtig?

Ein Blick auf die Zutatenliste ist beim glutenfreien Einkaufen ein Muss! Doch wo versteckt sich Gluten noch, außer im Weizen? Die einfachste Orientierung bietet die durchgestrichene Weizenähre, die glutenfreie Lebensmittel eindeutig kennzeichnet. Ansonsten hilft beim Einkaufen die Eselsbrücke für glutenfreie Lebensmittel: Je frischer, desto glutenfreier und je stärker verarbeitet, desto mehr Gluten ist vermutlich enthalten. Bei Fertigprodukten oder Lebensmitteln wie Gewürzen, Schinken, Wurst, Pudding, Speiseeis und Joghurt ist Vorsicht geboten: Hier kann Gluten aus lebensmitteltechnologischen Gründen beigesetzt sein, ohne dass es auf der Zutatenliste zu erkennen ist. Gluten ist nämlich ein guter Trägerstoff für Aromen oder wirkt als Stabilisator. Ebenso solltest du bei Gewürzen und Saucen (Ketchup, Senf, Mayo, ecc.) Acht geben. Hilfreich ist auch der Hinweis auf der Verpackung “Kann Spuren von Gluten enthalten”.