Tagliatelle mit Lammragout und Safran

Tagliatelle mit Lammragout und Safran

1
14

Mit goldgelbem Safran gewürztes Lammragout erzählt den Tagliatelle ein Märchen aus 1001 Nacht. Eine kulinarisch-orientalische Reise für die Sinne!

Zutaten:

200 g Tagliatelle all’uovo
200 g Lammkeule oder Lammbraten in dünne Scheiben geschnitten
100 ml Gemüsebrühe
1/2-1 Zwiebel, gehackt
1 Knoblauchzehe, gehackt
1 Zweig Rosmarin
1 Zweig Oregano
1 Zweig Thymian
1 Zweig Salbei
1 Lorbeerblatt
1 g Safranfäden
50 ml Olivenöl
100 g Cocktailtomaten
5 Basilikumblätter
50 ml Rotwein
etwas geriebener Pecorinokäse (Schafskäse)
nach Bedarf Salz und Pfeffer

Zubereitung:

  • Zwiebel und Knoblauch in Olivenöl andünsten, das Lammfleisch dazugeben und alles gut rösten.
  • Mit Salz und Pfeffer würzen, mit Rotwein ablöschen.
  • Den Safran in der Gemüsebrühe einweichen und damit das Fleisch aufgießen, das Lorbeerblatt hinzugeben.
  • Das Ragout bei schwacher Hitze zugedeckt ca. 45 Minuten schmoren.
  • Zehn Minuten vor Ende der Garzeit die Cocktailtomaten, den Thymian, Origano, Rosmarin, Salbei und die Basilikumblätter hinzugeben.
  • Nochmals kurz aufkochen. Die Tagliatelle laut Verpackungsangabe bissfest kochen.
  • Die Nudeln mit der Sauce vermengen und mit Pecorino bestreut servieren.
  • Allergene_Egg
  • gefällt mir
  • speichern