Il babà di Ubaldo (Savarin)

Il babà di Ubaldo (Savarin)

8
23

Babà ist ein herrliches, beschwipstes Dessert aus Süditalien. Nach Ubaldos Rezept gebacken und mit heißem Zucker-Zitronen-Rum-Sirup getränkt begeistert es mit jedem Happen.

Zutaten:

Für den Teig:
300 g Mix C - Kuchen & Kekse
100 g Margarine
5 Eier
1 Tasse lauwarme Milch
1 EL Zucker
10 g Backpulver
geriebene Schale einer unbehandelten Zitrone
1 Prise/n Salz
Zum Tränken:
300 g Zucker
½ l Wasser
1 Schuss Rum
1 Zitrone

Zubereitung:

  • Die weiche, in Würfel geschnittene Margarine mit den Eiern und Zucker in einer Schüssel verrühren. Nach und nach das mit einer Prise Salz vermengte Mehl hinzugeben.
  • Anschließend die geriebene Zitronenschale und das in lauwarme Milch aufgelöste Backpulver beimengen und zu einer glatten Masse verarbeiten, bis der Teig nicht mehr an den Rändern der Schale haften bleibt.
  • Den Teig zudecken und ca. 1 Stunde ruhen lassen. Den Teig wieder einige Minuten kneten und danach in die gefetteten und bemehlen Förmchen abfüllen.
  • Diese mit einem feuchten Tuch abdecken und gehen lassen bis sie ihr Volumen verdoppelt haben. Nun für 25-30 Minuten backen.
  • In der Zwischenzeit die Tränkflüssigkeit zubereiten: Den Zucker mit dem Wasser und einer Zitronenschale erhitzen bis eine sirupartige Masse entsteht.
  • Vom Herd nehmen und den Rum hinzugeben. Mit dieser Flüssigkeit nun die noch warmen Savarins tränken.
  • gefällt mir
  • speichern