Ernährungsreport 2017: So isst Deutschland

Ernährungsreport 2017: So isst Deutschland

Worauf hat Deutschland Appetit?

Im Fernsehen wird so viel gekocht wie nie, zu Hause tun es die Deutschen immer weniger. Wenn es ums Essen geht, haben die Deutschen klare Vorstellungen: Gesund soll es sein, schmecken soll es, und schnell und einfach muss es gehen – das zeigt der Ernährungsreport 2017 des deutschen Bundeslandwirtschaftsministeriums.

Wie isst Deutschland?

Was essen die Deutschen am liebsten? Wo kaufen sie am liebsten ein? Was kommt in der Kita auf den Tisch? Im Auftrag des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft hat das Meinungsforschungsinstitut Forsa rund 1000 Bundesbürger ab 14 Jahren zu ihren Ess- und Einkaufsgewohnheiten befragt. Heraus kam „Deutschland, wie es isst“, der Ernährungsreport 2017. Einige Ergebnisse im Überblick:

  • Je jünger, desto Tiefkühlpizza
    In der Küche soll es schnell gehen: 41% der Befragten gaben an, gerne mal eine Tiefkühlpizza oder ein Fertiggericht zu essen. Bei den Unter-30-Jährigen greift sogar deutlich mehr als die Hälfte gerne zur Tiefkühlpizza.
     
  • Lieblingsessen
    Ohne Fleisch geht nichts: 53% der Deutschen essen am liebsten Fleischgerichte, gefolgt von Nudeln (38 %), Gemüsegerichten (20%), Fisch (16%), Eintopf (15%), Kartoffelgerichten (14%) und Pizza (13%).
     

Article164_Mann jung kochen.jpg

  • Kochmuffel
    Obwohl drei Viertel der Deutschen beiderlei Geschlechts in allen Altersgruppen von sich behaupten, gerne zu kochen, stellen sich nur wenige tatsächlich täglich an den Herd: 39% kochen täglich, 11% hingegen gar nicht. Immerhin schwingen 33% zwei- bis dreimal den Kochlöffel. Den meisten Spaß am Kochen haben die 14- bis 18-Jährigen.

  • Langlebigkeit von Trendlebensmitteln
    Mehr als die Hälfte der Befragten glaubt, dass Superfoods wie Chiasamen oder Acaibeeren nur eine Modeerscheinung sind. Glutenfreie (73%) und vor allem laktosefreie Lebensmittel (81%) sieht die Mehrheit als Produkte, die auch langfristig im Regal zu finden sein werden.
     
  • Gesünder essen in Kindergarten und Schule
    Essen in Ganztagseinrichtungen wie Schule und Kita sind ein großes Thema. 90% wünschen sich verbindliche Qualitätsstandards für das Essen. Zudem wünschen sich viele Befragte Aufklärung über eine gesunde Ernährung in Kindergarten und Schule.
     
  • Weitere spannende Fakten
    Appetit auf noch mehr spannende Fakten? Hier geht’s zum vollständigen Ernährungsreport 2017.